E-JUNIOREN / ORIENTIERUNGS-RUNDE / 5. SPIELTAG

Ahrweiler BC vs  SG Westum II  5:2 (2:0)

++E-JUNIOREN NACH SIEG IM GIPFELTREFFEN HALBZEITMEISTER++

Es stand Spitzenspiel drauf und es war Spitzenspiel drin. Die Partie der E-Junioren zwischen dem ABC und der SG Westum II am Freitagabend war das Aufeinandertreffen der beiden stärksten Mannschaften der Liga. Die Gäste, deren Kader komplett aus Spielern des jüngeren Jahrgangs zusammengesetzt ist, zwangen das Team von Daniel Schmitt und Andreas Küpper an ihre Leistungsgrenze zu gehen. Am Ende dann doch ein verdienter 5:2-Sieg für die Jung-ABCler, die somit alle fünf Partien der Hinrunde für sich entscheiden konnten.

„Unsere Jungs haben im ersten Spielabschnitt kämpferisch und im zweiten Spielabschnitt spielerisch voll überzeugt“, bilanziert ABC-Coach Daniel Schmitt die Partie kurz und knapp. Der ABC konnte jeweils vorlegen, sodass die Gäste im gesamten Spielverlauf einer Partie mit viel Tempo und insgesamt sieben Toren immer einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Jonas Printzen und Erlis Hetemi (Foto) sorgten mit ihren Treffern für eine 2:0-Halbzeitführung.

Den Anschlusstreffer in der 31. Minute beantwortete der Kreisstadtnachwuchs mit einem Doppelschlag von  Krisi Neza (32‘) und Erlis Hetemi (32‘) und konnte so für die Vorentscheidung sorgen. Auch nach dem zweiten Gästetreffer vergingen lediglich fünf Minuten, bevor Gustaf Scharnbeck zum 5:2 (47‘)-Endstand traf. Schmitt war sehr zufrieden mit den Leistungen all seiner Schützlinge, egal ob in der Startsieben oder erst später eingewechselt. „Die Jungs mussten ihre beste Leistung gegen einen jüngeren, aber bockstarken Gegner zeigen“, so Schmitt.

Bereits am Mittwoch geht’s zum ersten Spiel der Rückrunde zur JSG Burgbrohl, bevor es dann in der Herbstferien-Pause die nötige Zeit zum Durchatmen gibt.

Schreibe einen Kommentar