D-JUNIOREN / BEZIRKSLIGA / 5. SPIELTAG

Ahrweiler BC vs FC Metternich  5:0 (1:0)

++KLARER 5:0-HEIMSIEG GEGEN METTERNICH++

Um den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld ging es am Samstag auf dem Kunstrasenfeld in Bad Neuenahr zwischen den D-Junioren des Ahrweiler BC und der Konkurrenz des FC Metternich. Beide Teams wiesen vor dem Anpfiff ein Guthaben von drei Punkten auf.

Die Gäste begannen stark und hatten die ersten Torchancen. ABC-Keeper Ari Knothe hielt sein Team mit mehreren guten Paraden vorerst in der Partie. Der ABC-Nachwuchs schaffte es aber sich in die Partie hineinzufinden. Lukman Ajou, Elias Ensafi und Lion Debus kamen zu ersten Torgelegenheiten. Ajou war es auch, der den ersten Treffer des Tages erzielte. In der 19. Minute überlupfte er den Keeper der Metternicher, setzte nach und drückte das runde Spielgerät per Kopf über die Torlinie. Weitere gute Offensivszenen des Torschützen und seinen Teamkameraden Jakob Kretzer und Michael Alshanaa folgten noch vor dem Pausengang.

Cristiano Schulze erhöhte nach Wiederbeginn auf 2:0 (34′). Er zog über die rechte Angriffsseite nach innen und schloss von der Sechzehnmeterraumgrenze flach ab. Nur kurz darauf rette Arne Kron auf der Torlinie und verhinderte den Anschlusstreffer der Gäste. Als erneut Schulze nach guten Umschaltspiel zum 3:0 (41′) traf, war die Partie entschieden. Metternich steckte allerding nie auf und hatte mit einem Pfostentreffer auch noch Abschlusspech. Der ABC bewies auch in den Schlussminuten die besseren Vollstreckerqualitäten und erhöhte noch durch die Distanzschüsse von Felix Grosser (50′) und Elias Ensafi (56′) auf 5:0.

Vom Spielverlauf her ein zu hohes Ergebnis, jedoch ein verdienter Sieg für die Mannschaft von Julian Hilberath und Finn Götte, die am nächsten Spieltag als Tabellensechster zum JFV Zissen reist.

 

Schreibe einen Kommentar