++U23 FEIERT 4:1-SIEG IM DRITTEN TESTSPIEL++

Die U23 des Ahrweiler BC hat in der Vorbereitung auf die neue Saison auch ihr drittes Testspiel gewonnen. Die Rheinlandligareserve setzte sich am Mittwochabend mit 4:1(3:1) gegen das Kreisliga A Team des SV Remagen durch. Nachdem zunächst noch etwas Sand im Getriebe war, konnte die Mannschaft des Tainertandems Mario Brötz und Sam Schüring erneut, wie auch über weite Strecken bei den Siegen gegen die SG Vettelschoß (5:2) und der Grafschafter SG (2:1), mit ihrem Auftritt überzeugen.

„Nachdem wir schwer in Spiel hineingekommen sind, haben wir es hinten heraus sehr ordentlich gemacht“, sagte ABC-Coach Brötz. Mit einem 18 Meter Distanzschuss gingen die Gäste mit 1:0 (18‘) in Front. Der ABC spielte fortan mutiger und sicherte sich die Spielkontrolle, was sich durch einen Dreifachschlag in der Endphase der ersten Spielhälfte bezahlt machen sollte. Erst glich der über die linke Seite eingesetzte Leo Welter (Foto) zum 1:1 (33‘) aus, bevor Hubertus Wolf sein Team mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter zum 2:1 (34‘) erstmals in Führung brachte. Und nur fünf Minuten später köpfte Lukas Adeneuer einen Eckstoß des präsent agierenden Welter zum 3:1-Halbzeitstand ein.

Nach der Pause erhöhten die Doppelstädter das Tempo. Das Tor zum 4:1 durch Hubertus Wolf (64‘) fiel fast zwangsläufig. Vorbereiter war erneut Leo Welter. Mehrere klare Torchancen im weiteren Verlauf der Partie blieben ungenutzt, sodass das der verdiente 4:1-Sieg auch mit dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Jan Gebhardt noch Bestand hatte.

Der vierte Leistungstest führt das junge ABC-Team am kommenden Sonntag zum FV Rot-Weiß Erpel.