++MÜDER ABC ENTTÄUSCHT GEGEN STARKE JUNG-LÖWEN++

Von einem wahrlich gebrauchten Abend konnte man nach dem gestrigen Testspiel des ABC bei der U-19 des Bonner SC sprechen. Die in allen Belangen überlegene Nachwuchsmannschaft der Hausherren gewann auch in dieser Höhe verdient mit 4:0 (2:0). Zudem gibt es mit Pascal Rhodmann, Steffen Thelen und Maximilian Höfs noch drei weitere Verletzte zu beklagen.

Die durch die bisherige harte Vorbereitung mit bleiernen Beinen angetretene Susa-Elf war in den ersten 45 Minuten fast immer nur der zweite Sieger und ging verdient mit einem 0:2-Rückstand gegen einen dem sogenannten modernen Fußball frönenden Gegner in die Halbzeitpause.

Auch den zweiten Abschnitt nutzten die gut ausgebildeten und talentierten Nachwuchskicker aus der ehemaligen Bundeshauptstadt zu zwei Treffern, ohne dabei ein Gegentor zuzulassen. Dabei spielte der ABC in der zweiten Spielhälfte nun couragierter und war auch öfters in der Offensive zu finden.  Die größte Torchance hatte Lars Bohm mit einem Kopfball, den der Löwenkeeper aber famos abwehrte.

Klarer und verdienter Sieg für die U 19 des Bonner SC gegen einen enttäuschenden Rheinlandligavertreter. „Das muss schlagartig besser werden“, so das Wort zum Dienstag von ABC-Coach Jonny Susa.

Foto:

Torwart Lukas Litschel musste bei seinem Debüt für den ABC vier Gegentreffer hinnehmen.

 

 

Schreibe einen Kommentar