++BEISSEN BIS ZUM GEHTNICHT-MEHR++

Die heutige Nachholpartie vom sechsten Spieltag zwischen dem JFV Vulkaneifel und dem Ahrweiler BC ist das erste Spiel der A-Junioren-Rheinlandliga nach der Herbstferienpause, bevor am kommenden Wochenende der siebte Spieltag startet. Anstoß ist um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Strohn.

„Ein Auswärtsspiel unter Flutlicht, da muss man eh „beißen“ bis zum Gehtnichtmehr“, meint ABC-Coach Jeffrey Yankey vor der schweren Auswärtsaufgabe gegen JFV Vulkaneifel. Für den ABC-Nachwuchs gilt es nach dem 3:2-Heimsieg gegen Wirges am letzten Spieltag eine harte Nuss zu knacken. JFV Vulkaneifel steht mit drei Siegen und zwei Remis auf dem vierten Tabellenrang und ist neben der SG 99 Andernach und TuS Mosella Schweich die einzige bisher ungeschlagene

„Wir müssen über die Basics ins Spiel kommen und sich bietende Räume mit spielerischen Mittel nutzen“, so der Plan des ABC-Trainerteams Jeffrey Yankey und Marino Hofmann. Stürmer Niels von Sanden (Urlaub) wird dem Team nicht zur Verfügung stehen. Ansonsten haben Yankey/Hofmann keine Ausfälle zu beklagen.