C-JUNIOREN / BEZIRKSLIGA / 4. SPIELTAG

Ahrweiler BC II vs TuS Mayen  0:2 (0:2)

++EINE GUTE HALBZEIT IST MAL WIEDER ZU WENIG FÜR DIE C II-JUNIOREN++

Einmal mehr in dieser Saison, wie bereits bei der 2:3-Niederlage gegen Bendorf-Sayn im vorherigen Heimspiel, haben die Bezirksligakicker der C II-Junioren auf eine sehr bescheidene erste Halbzeit eine guten zweiten Spielabschnitt folgen lassen und standen dabei am Ende aber erneut mit leeren Händen da.

„Spielen ja, kämpfen nein“, war zugleich Fazit und Vorwurf von ABC-Coach Zekirja Bajcinca in der Halbzeitpause des Bezirksligaspiels zwischen dem ABC II und TuS Mayen. Während die fast durchweg jahrgangsälteren Gäste aus der Vordereifel ihre körperlichen Vorteile auszuspielen wussten und durch großen Einsatzwillen wie auch starken Offensivdrang verdient mit einer 0:2-Führung in die Halbzeit gingen, kamen die Jung-ABCler mit einem an die Coronaregeln angepassten Zweikampfverhalten kaum zum Zug. Zumeist folgten einigen schönen Passstafetten ein Ballverlust und ein ansehnliche Umschaltspiel der Mayener. Die beiden einzigen Treffer der Partie fielen in der 25. und 29. Minute.

Im zweiten Spielabschnitt legten der ABC-Nachwuchs jedoch einen anderen Auftritt hin und überzeugte als agierendes Team. Während Mayen kaum noch vor das ABC-Tor kam, erspielten sich die Kreisstädter eine Reihe von Torgelegenheiten, doch mehr als ein Lattentreffer kam dabei nicht mehr heraus. „Die zweite Halbzeit war gut. Die ersten 35 Minuten haben wir uns leider selber vermasselt“, bilanzierte Bajcinca die Partie gegen den aktuellen Tabellenführer. Die Rheinlandligareserve des ABC ist nach zwei Siegen und zwei Unentschieden auf dem  vierten Rang platziert und hat am nächsten Spieltag ein schweres Auswärtsspiel bei der JSG Cochem zu bestreiten.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar