A-JUNIOREN / RHEINLAND-LIGA / 4. SPIELTAG

++KLARE 0:3-NIEDERLAGE++

A-Junioren geraten durch zwei Standard-Tore auf die Verliererstraße

„Dass wir die beiden ersten Tore durch Standards kassieren und dadurch die Partie vorentschieden ist, stößt mir schon bitter auf. Aber generell macht mir gerade der Auftritt am Ende der ersten und zu Beginn der zweiten Halbzeit Hoffnung im Hinblick auf die kommenden Spiele“, meinte ABC-Coach Jeffrey Yankee nach der 0:3-Niederlage am Samstag bei TuS Mosella Schweich.

Dabei startete die Partie fernab der Vorstellung Yankeys von einem idealen Fußballspiel. Beide Mannschaften waren zwar bemüht das Spiel an sich zu reißen, doch insgesamt bestimmten Zweikämpfe und Unruhe in allen Mannschaftsteilen die Anfangsphase. Doch je näher sich die Halbzeitpause abzeichnete desto mehr gewann das Team aus dem Ahrtal an Sicherheit und fand mehr und mehr zu seiner spielerischen Linie.

Mit einem guten Gefühl kam der ABC-Nachwuchs aus der Halbzeitpause heraus. Diesmal starteten die Jungs auch gut in den zweiten Abschnitt, generierten mehr Ballbesitz, hatten aber Probleme zum Abschluss zu kommen. Zwei Standards sollten dem Team um Spielführer Niclas Häger aber vorzeitig den Stecker ziehen. Ein direkt getretener Freistoß, der durch die Mauer ging, brachte die Hausherren mit 1:0 (64′) in Führung und nur zwei Minuten später ließen es die Moselaner vom Elfmeterpunkt nach einem berechtigten Strafstoß aus „klingeln“. Ein Doppelpack, nach dem die ABC-Spieler die Köpfe hängen ließen. Schweich hatte die Partie fortan im Griff und ließ noch das 3:0 (90’+2) folgen. Mund abputzen und weiter für den ersten Saisonsieg arbeiten!! Am nächsten Samstag ist der Tabellensechste Spvgg EGC Wirges zu Gast auf dem Bad Neuenahrer Kunstrasen.

Foto:

Tim Hemmer und die A-Junioren des Ahrweiler BC warten noch auf den ersten Saisonsieg.

 

Schreibe einen Kommentar