++E-JUNIOREN MÜSSEN BEIM TESTSPIEL-AUFTAKT EINE 1:4-HEIM-NIEDERLAGE QUITTIEREN++

Neuer Jahrgang, neue Mannschaft und seit März das erste Spiel. Die E-Junioren des Ahrweiler BC waren am Freitagabend vor dem Testspiel im Ahrweiler Ahrstadion gegen TuS Mayen ganz schön aufgeregt. Der großen Hitze wegen, wurde die Partie in drei Abschnitten und nicht in zwei Halbzeiten durchgeführt.

Die Gäste aus der Vulkaneifel erwischten den besseren Start und hatten im ersten Drittel sowohl mehr Spielanteile als auch ein Plus in den Torchancen, dennoch ging es mit einem torlosen Remis in die Drittelpause.

Im Mitteldrittel war es dann das Team der ABC-Coaches Daniel Schmitt und Andreas Küpper, das häufiger als die Gäste vor dem gegnerischen Tor auftauchte, jedoch keine von den zahlreichen Torchancen zu nutzen wusste. Neuzugang Felix Küpper hatte Pech mit einem Schuss an den Querbalken. In der Schlussphase des zweiten Drittels markierten die Gäste mit einem wunderbaren Schuss ins obere Toreck das erste Tor der Partie.

Mit der Führung im Rücken dominierten die Gäste das Schlussdrittel und erhöhten auf 0:4, ehe Paul Curth mit seinem Treffer in der vorletzten Spielminute noch der Ehrentreffer gelang. Ein verdienter Sieg für TuS Mayen.

Für die Jung-ABCler geht die Testspielreihe am 22. August mit einem Auswärtsspiel beim SC Rheinbach weiter.