C-JUNIOREN / TESTSPIEL

++EIN WACHMACHER ZUR RECHTEN ZEIT?++

Beim Leistungstest der C-Junioren am letzten Samstag zwischen dem Rheinlandligafünften FC Metternich und dem Herbstmeister aus der Doppelstadt bildete der hochverdiente 3:0-Halbzeitstand klar die Kräfteverhältnisse in der ersten Halbzeit ab.

„Wir fangen wieder bei 0:0 an“, so die Vorgabe von ABC-Trainerin Jule Dreesbach, die in der Halbzeitpause auf Hochtouren mit Auswechselungen und taktischen Umstellungen beschäftigt war.
Und tatsächlich: Die Elf wirkte inmitten ihres letzten Vorbereitungsspiels defensiv nun viel kompakter. Mit verschiedenen Nadelstichen wurden nun auch in der Offensive verschiedene Nadelstiche gesetzt. Sebastian Roland traf in der 63. Minute zum „1:1“ in der zweiten Spielhälfte. Der Torschütze gehörte ebenso wie Luca Köhler und C II-Spieler Ibrahim Jaffar zu den auffälligsten Akteuren seiner Mannschaft.

„Auf der zweiten Halbzeit, wo alle meiner Akteure Charakter zeigten, kann man aufbauen“, so Dreesbach, die hofft, dass der der leistungsdezente Auftritt der ersten Halbzeit als Wachmacher für die kommenden Aufgaben in der Meisterschaft gilt. Der Ahrweiler BC wünscht dem FC Metternich viel Glück und Erfolg in der Rückrunde. Für die Jung-ABCler startet die Punkterunde in der Bezirksliga am kommenden Samstag mit einem Auswärtsspiel bei der SG Augst/Neuhäusl. Zuvor, am Mittwochabend um 18:45 Uhr auf dem Kunstrasenfeld in Bad Neuenahr, empfängt der ABC-Nachwuchs aber noch den Rheinlandligazweiten TuS Koblenz II zum Achtelfinalspiel im Rheinlandpokal.

Foto (FC Metternich)

Luca Köhler (r.) machte eine gute Partie gegen den FC Metternich.

 

Schreibe einen Kommentar