A-JUNIOREN / TESTSPIEL

Ahrweiler BC  vs SG Walporzheim/Bachem  3:2 (0:2)

++3:2 NACH 0:2-A-JUNIOREN DREHEN TESTSPIEL GEGEN WALPORZHEIM/BACHEM++

Auf einer anfangs geschlossenen Schneedecke fand am Dienstagabend auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr der Leistungstest zwischen den Rheinlandliga A-Junioren des Ahrweiler BC und dem in der Kreisliga B spielenden Stadtteilklub SG Walporzheim/Bachem statt.

„Den Schnee auf dem wir alle talwärts fahren“ sang Falco einst in seinem Megahit „Der Kommissar“, ohne dabei gewusst zu haben, dass damit die Leistung des ältesten ABC-Nachwuchses in den ersten 45 Minuten am gestrigen Abend sehr genau beschrieben ist, auch wenn der in 1998 leider viel zu früh verstorbene Weltstar unter Umständen einen anderen Zusammenhang mit dieser Songzeile gemeint haben könnte. Die Elf von Gästetrainer Thomas Meyer, der als verantwortlicher Coach die A-Junioren des ABC vor zwei Jahren in die Rheinlandliga führte, ging mit einem verdienten 0:2-Vorsprung in die Halbzeitpause.

Dem ABC-Nachwuchs gelang es im zweiten Durchgang durch eine Leistungssteigerung und den größeren Kraftreserven  die Partie noch zu drehen. Nach Max Blohms Anschlusstreffer zum 1:2 (55‘), verwandelte Alexander Fuchs in der 63. Minute einen Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Niels von Sanden traf zum entscheidenden 3:2 (72‘)-Sieg in einer Partie, die ABC-Coach Jörn Kreuzberg, der insgesamt 16 Spieler einsetzte, als „ein Match mit überschaubarem Niveau zweier Mannschaften die mehr können“ bilanzierte.

Schreibe einen Kommentar