++AH II FEIERT TURNIERSIEG BEIM HALLEN-TURNIER IN SINZIG++

Was ne geile Truppe!

Am Samstag gewannen der Alten Herren II Bad Neuenahr im ABC ein Hallenturnier in Sinzig. Im Finale setzte sich die Mannschaft von Trainer Ralf Bachem gegen die SG Sinzig/Koisdorf mit 1:0 durch.

Oranje boven – von wegen. Das Team von JC Heerlebann musste sich den Doppelstadt-Oldies beim 1:0 in der Vorrunde ebenso geschlagen geben wie die SG Westum/Löhndorf (2:0) und die SG Birresdorf/Leimersdorf (1:0). Gegen die SG Koisdorf/Sinzig und Hertha Bonn teilte sich die Bachem-Truppe mit einem 2:2 und 1:1  jeweils die Punkte. Als Gruppenzweiter zog die AH II in das Halbfinale ein, wo es gegen die Sportfreunde Bengen ging.

Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit, Metush Gerguri traf für die Kreisstädter, musste ein Neunmeterschießen über den Finaleinzug entscheiden. Erneut Metush Gerguri und Arianit Haxihu behielten die Nerven und verwandelten zweimal. Beim Team aus der Grafschaft hingegen gab es zwei Fehlversuche, sodass die AH II in das Finale einzog.

Wie bereits in der Gruppenphase, als man sich mit einem 2:2 trennte, traf man auf die Kombinierten aus Koisdorf und  Sinzig. Und erneut zeichnete sich im Endspiel ein remisierter Spielausgang und eine weitere Entscheidung vom Punkt aus ab. Doch Aldin Sukic, dessen Körper sich den Naturgesetzen entgegenstellt und scheinbar keinen Alterungsprozess durchläuft, nutzte die sich ihm bietende Torchance in der letzten Spielminute zum entscheidenden Siegtreffer.

Ein verdienter Sieg für die spielstärkste Mannschaft des Turniers, die sich jedoch mit der Chancenverwertung sehr schwer tat. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

 

Schreibe einen Kommentar