++MIT GEDULD GEGEN STARKEN AUFSTEIGER++

Am Sonntag, den 22. September, empfängt die seit vier Spielen ungeschlagene U23 den Tabellensechsten SC Saffig auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr. Für den heimstarken Aufsteiger ist es bisher eine gelungene Saison. Auf heimischem Rasengeläuf erreichte das Team von Trainer Jürgen Kossmann nach zwei Spielen bisher eine optimale Ausbeute von sechs Punkten und 4:0 Toren. Auswärts hingegen gelang nur ein Dreier bei der SG 99 Andernach. Bei den beiden Spitzenteams SG Westum und Inter Sinzig und im Pokal bei der SG Walporzheim  ging man leer aus. Auf die ABC U23 wartet die schwere Aufgabe einen kompakten und zweikampfstarken Gegner knacken zu müssen. „Das wird ein Geduldsspiel, wir dürfen  keine Fehler machen“, warnte ABC-Coach Mario Brötz sein Team und benannte dabei explizit das sehr gute Umschaltspiel der Pellenzer, die mit Constantin Bourmer (4 Treffer), Max Kossmann und Florian Weissohn (beide jeweils 3 Treffer) drei richtig torgefährliche Akteure in ihren Reihen hat.

Wie zuletzt beim Auswärtssieg in Adenau wird Oldie Daniel Debus zwischen den Pfosten stehen. Ansonsten können Brötz und sein „Assi“ Sam Schüring nahezu auf den kompletten Kader zurückgreifen, müssen aber auf Unterstützung aus der ersten Mannschaft verzichten, da sich dort aktuell erneut personelle  Vakanzen ergeben haben.

 

Schreibe einen Kommentar