++„IRGENDWIE GEWINNEN“…++

…so ABC-Coach Jonny Susa zur Zielsetzung in der Partie des dritten Spieltages am Sonntag gegen den Aufsteiger VfB Wissen. Nach dem 2:2-Testpiel unter der Woche beim A-Ligisten SV Dernau, zeigte sich Susa gerade von den Akteuren aus der zweiten Reihe enttäuscht. Im Vergleich zum Meisterschaftsspiel in Kirchberg wechselte der Übungsleiter gleich acht Spieler in die Anfangself ein. Susa, der seit zwei Wochen einen Entwicklungsstau bei seinem Team sieht, muss am Sonntagnachmittag zudem verletzungsbedingt voraussichtlich auf Leistungsträger wie Verteidiger Yannick Schweigert (Leistenzerrung) und Torjäger Almir Porca (eingeklemmter Rückennerv) verzichten. Hinzu kommen angeschlagene Spieler wie z.B. Neuzugang Rene Ebersbach, den eine Wadenverletzung aktuell daran hindert, sein vorhandenes Potenzial voll abzurufen.

Beim gestrigen Abschlusstraining nahmen bereits mehrere U23-Spieler teil, um ordentliche Trainingseinheiten zu gewährleisten und personelle Möglichkeiten für die Wissen-Partie auszuloten. „Wir sollten aktuell keine Träumereien in Richtung Spitzenplatz aufkommen lassen, sondern zusehen, dass wir irgendwie unsere Partien erfolgreich gestalten können. Notfalls auch durch einen dreckiges 1:0“, meint Susa im Hinblick auf die nächsten Spieltage. Mit dem VfB Wissen, der erst ein Ligaspiel absolviert hat (0:1-Niederlage in Malberg), erwarten die Doppelstädter eine eingespielte Mannschaft, welcher zugetraut werden darf, den angestrebten Klassenerhalt schon vorzeitig zu realisieren.

 

Schreibe einen Kommentar