KREISPOKAL A/B / 1. RUNDE

U23 WIRD DER FAVORITENROLLE GERECHT

Auf dem an Breite verloren gegangenen Rasenfeld in Oedingen setzte sich die U23 des Ahrweiler BC am Samstagabend in der ersten Runde des Kreispokals verdient mit 1:3 (0:2) durch. Dabei wurde der Favorit von der Ahr über eine Stunde seiner Favoritenrolle gerecht und hatte zu dieser Zeit bereits mit einer 0:3-Führung den Grundstein zum Erreichen der 2. Pokalrunde gelegt.

Vier Minuten nach dem 0:1 (18‘)-Führungstreffer durch Armin Karic, der einen an Marc Pelzer verschuldeten Foulelfmeter sicher verwandelte, besaßen die Hausherren die große Möglichkeit auf den Ausgleich. Nach einer verpatzten Rückgabe ging der Torschuss eine Oedingers aus acht Metern aber über den Querbalken. Marc Pelzer „tankte“ sich in der 44. Minute durch den Strafraum und beförderte den Ball mit der Schuhspitze vor dem herausstürmenden Keeper zum 0:2 (44‘)-Halbzeitstand über die Linie. Die Vorarbeit leistete Vinzenz Schneider mit einer Kopfballablage nach einem weiten Ball von Lukas Adeneuer.

Der Beginn und das Ende der zweiten 45 Minuten gehörte dem gastgebenden Kreisliga B-Aufsteiger, dessen Offensivkräfte kurz nach dem Wiederanpfiff zweimal alleine vor dem Tor auftauchten und am ABC-Schlussmann Felix Hürter scheiterten. In der Endphase verfehlten zwei Oedinger Kopfbälle das Tor nur knapp. Dazwischen erzielte Julian Kusniesz, der nach einem genauen Pass von Leon Wagneder den Ball gekonnt annahm und zum 0:3 (57‘) über den Torhüter hob, den dritten ABC-Treffer. Weitere Torgelegenheiten, wie bspw. ein Kopfball von Vinzenz Schneider (75‘) an den Pfosten, wurden nicht mehr genutzt. Der Anschlusstreffer des SV Oedingen aus der Nahdistanz fiel in der 77. Minute nach einem Missverständnis in der Defensive der Doppelstädter.

Mario Brötz freute sich über einen gelungenen Einstand: „Über 70 Minuten haben wir es gut gemacht und das Spiel, nicht zuletzt durch unser gutes Positionsspiel, kontrolliert.“

Der Ahrweiler BC, dessen U23 am nächsten Sonntag (14.30) bei der SG Ettringen in die Kreisliga A-Saison startet, wünscht dem Pokalgegner SV Oedingen viel Glück und Erfolg für die anstehende Spielzeit.

Foto:

Mittelfeldmotor Paul Bertram zog mit dem Team der U23 in die zweite Runde des Kreispokals ein.

Schreibe einen Kommentar