KREISLIGA A / 6. SPIELTAG

Ahrweiler BC U23 vs SV Rheinland Mayen 5:2 (3:2)

++PFLICHTSIEG GEGEN RHEINLAND MAYEN++

Die U23 des Ahrweiler BC ist weiterhin auf der Erfolgsspur. Am Sonntag gewann die Mannschaft von Mario Brötz und Sam Schüring auch das dritte Spiel der zurückliegenden „englischen Woche“. Gegen das punktlose Tabellenschlusslicht SV Rheinland Mayen gab es am siebten Spieltag einen 5:2 (3:2) Heimsieg, wodurch die Mannschaft auf den zweiten Rang der Kreisliga A kletterte.

Trainer Mario Brötz nahm im Vergleich zu den letzten Spielen viele personelle und positionsbezogene Wechsel vor. Die Rheinlandligareserve war zwar im gesamten Spiel spielbestimmend, tat sich aber schwer gegen ein vor dem Tor sehr effektives Tabellenschlusslicht. So trafen Mickel Kohlhaas und Philipp Knopp bei den wenigen Vorstößen im ersten Spielabschnitt zum 1:1 (25‘) und 3:2 (32‘)-Halbzeitstand. Alexander Fuchs aus dem Kader der ersten Mannschaft erzielte die 1:0 (20‘)-Führung, Leon Welter mit einem Strafstoß und Julian Kusniesz erhöhten zwischenzeitlich auf 2:1 (28‘) und 3:1 (30‘)

Nach der Pause gehörte Mayen die erste Offensivszene mit einem Kopfball nach einer Freistoßflanke aus dem Mittelfeld, der sein Ziel nur knapp verfehlte. Danach befand sich der ABC aber fast nur noch im Vorwärtsgang und erspielte sich zahlreiche gute Torchancen, die aber lange ungenutzt blieben. Erst in der Schlussphase erzielten Armin Karic (84‘) und Max Blohm (87‘) mit zwei Distanzschüssen den 5:2-Endstand. Er verdienter Sieg am Ende einer anstrengenden Woche mit drei Siegen gegen SG 99 Andernach II (3:2), SC Saffig (2:0) und dem 5:2 gegen Rheinland Mayen.

Am nächsten Wochenende hat das Team spielfrei, bevor am Mittwoch, den 14. Oktober, die zweite Pokalrunde mit dem Spiel beim B-Ligisten DJK Kruft ansteht und das schwere Auswärtsspiel des siebten Spieltages bei der SG Westum am 18. Oktober folgt.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar