SENIOREN-RHEINLAND-LIGA / 22. SPIELTAG

SV Morbach vs Ahrweiler BC  1:2 (0:0)

++SUKALIC ENTSCHEIDET SPITZENSPIEL DURCH ENERGIELEISTUNG++

Der ABC befindet sich auch weiterhin im Dunstkreis der Tabellenspitze der Rheinlandliga. Nach der 0:3-Jahresauftaktniederlage gegen die SG Mülheim-Kärlich am letzten Spieltag, fand der Ahrweiler BC am Sonntag mit einem 1:2 (0:0)-Sieg in Morbach im Duell Vierter gegen Fünfter vorläufig wieder in die Spur des Erfolges zurück. Torschütze des Siegtreffers war Ajdin Sukalic, der einen kraftvollen Lauf durch das Mittelfeld mit dem Siegtreffer in der 78. Spielminute abschloss.

ABC-Coach Jonny Susa verzichtet diesmal auf die Viererkette und ließ seinen Defensivverbund in der Rückwärtsbewegung mit fünf Akteuren agieren, während in der Vorwärtsbewegung drei Spieler absicherten. Einer davon war der vor der Winterpause von den A-Junioren beförderte Maik Schäfer, welcher bis zu seiner Auswechselung in der 74. Minute allen Grund hatte, sich über eine gelungene Premiere in der Rheinlandliga zu freuen. „Sicheres Passspiel und gutes Zweikampfverhalten“ wurde ihm vom Trainerteam attestiert. Nach einer zufriedenstellenden Anfangsphase steigerten sich die Gastgeber und setzten die Doppelstädter nach einer halben Stunde Spielzeit unter Druck. Einen der wenigen Entlastungsangriffe köpfte Simon Jüngling nach 35. Minuten an die Querlatte des Morbacher Tores. Die Erleichterung über den Halbzeitpfiff war den Gästespielern, die sich so dem starken Druck der Morbacher entziehen konnten, anzusehen.

Doch bereits zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff konnten die Hausherren die Führung erzielen.. Morbachs Torjäger Sebastian Schell (12 Tore) zeigte sich nach einer unübersichtlichen Situation im Anschluss an eine Ecke hellwach und traf zur 1:0-Führung. Ließ ein 0:1-Rückstand den ABC in Vorwoche gegen Mülheim-Kärlich noch erstarren, so handelte es sich diesmal um einen „Hallo Wach-Effekt“.  Der ABC war fortan das handlungsaktive Team und konnte bereits in der 65. Minute zum 1:1 ausgleichen. Simon Jüngling netzte eine präzise Flanke von Yannick Schweigert mit dem Kopf ein. Doch das reichte dem Gastteam bei weitem nicht. Ajdin Sukalic schnappte sich das runde Spielgerät im Mittelfeld und „tankte“ sich nach einem Doppelpass mit Simon Jüngling bis in die Box durch, wo er trotz großer Bedrängnis den Ball im Fallen noch zur 1:2 (78‘)-Führung einschob. Auch der starken Drangphase von Morbach in der Schlussviertelstunde bis in die Nachspielzeit hinein, konnte der Traditionsklub von der Ahr widerstehen. Dazu haben auch die beiden eingewechselten Steffen Thelen und  Debütant Raphael Fuchs, letztgenannter aus dem Kader der A-Junioren, mit ihrem guten Auftritt beigetragen. Ein Pluspunkt im Verfolgerduell war auch ABC-Keeper Marcel Gehrlein, welcher sich über die gesamten 90 Minuten als sehr sicherer Rückhalt erwies.

Susa freute sich über die „gute Mentalität“ seiner Truppe und ist mit dieser bei sechs Punkten und einem Spiel Rückstand auf Tabellenführer Mülheim-Kärlich weiterhin auf Kurs, während sich der SV Morbach vorübergehend vom Rennen um die Spitzenplätze verabschiedet hat.

Am nächsten Samstag (14:30 Uhr) empfängt der ABC den Tabellenneunten SG Malberg.

SV Morbach vs Ahrweiler BC  1:2 (0:0)

Tore:

1:0 (47‘) Sebastian Schell, 1:1 (65‘) Simon Jüngling, 1:2 (78‘) Ajdin Sukalic

Ahrweiler BC:

Marcel Wehrlein, Maik Schäfer (74. Steffen Thelen), Sebastian Sonntag, Alexander Höfs, Marco Liersch, Yannick Schweigert, Ajdin Sukalic, Finn Götte, Simon Jüngling (82‘ Raphael Fuchs), Lukas Minwegen (90‘+1 Julian Hilberath, Almir Porca

Foto:

Traf zum entscheidenden 1:2: Ajdin Sukalic

Schreibe einen Kommentar