C-JUNIOREN / TESTSPIEL

JSG Vulkaneifel/Ettringen vs Ahrweiler BC  2:3 (0:0)

++C-JUNIOREN SIEGEN IN KOTTENHEIM MIT 3:2++

Von einem  „Schritt in die richtige Richtung“ sprach C-Junioren Trainerin Jule Dreesbach nach dem 3:2-Testpielsieg am Montag beim Leistungsklassisten JSG Vulkaneifel/Ettringen.

Wie bereits seit Beginn der Vorbereitungsphase, hatte der Bezirksligaspitzenreiter aus dem Ahrtal auch diesmal mit Personalproblemen zu kämpfen. Die Mannschaft spielte mit einer komplett neuformierten Viererkette, verschiedenen Spielern auf ungewohnten Positionen sowie Ibrahim Jaafar und Max Isgaem aus dem Kader der C II-Junioren und gewann dennoch eine niveaustarke Partie auf Augenhöhe.

Die Tore fielen erst in der zweiten Halbzeit, welche der ABC-Nachwuchs anfänglich kontrollierte. Chadi Atwi (37‘) und Max Isgaem (43‘) brachten ihr Team mit 0:2 in Führung. Trotz des Ausgleiches innerhalb von zwei 120 Sekunden in der 54. und 55. Spielminute spielte das Team um Spielführer Beykan Sengül konzentriert weiter und konnte durch Max Isgaem (70‘) zum 2:3-Endergebnis nachlegen. Eine Punkteteilung hätte der guten Leistung beider Teams am ehesten entsprochen.  Ibrahim Jaafar, der als Außenverteidiger kaum einen Zweikampf verlor und Max Isgaem mit seinem Doppelpack heimsten sich ein Sonderlob von Dreesbach ein: „Die Leistung beider C II-Spieler hat verdeutlicht, dass sich keiner aus dem Kader der C I ausruhen sollte“, so die Übungsleiterin, die aber auch für ihre Mädels und Jungs lobende Worte fand. Besonders Tom Sebastian wusste zu gefallen. „Tom hat ein starkes Spiel gemacht und seine guten Trainingsleistungen bestätigt“, meinte Dreesbach zum Auftritt des schnellen Offensivspielers.

Foto:

Tolle Partie gemacht: Ibrahim Jaafar

Schreibe einen Kommentar