C-JUNIOREN HALLEN-KREIS-MEISTERSCHAFT / ENDRUNDE

++C I- UND C II-JUNIOREN TREFFEN SICH IM KLEINEN FINALE++

Bei der von der SG Westum ausgerichteten Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft, kam es am Sonntag für die erste und zweite Mannschaft des Ahrweiler BC im Spiel um den dritten Platz zum direkten Duell. Sowohl die C I mit ihrem Trainerteam Jule Dreesbach und Abdel Nassir als auch die von Andreas Küpper und Niklas Röder betreute C II, deren Spieler um Jahr jünger sind, trennten sich im Auftaktspiel ihrer jeweiligen Gruppen mit einem Remis.

Die C I-Junioren trotzten dem Turnierfavoriten JSG Remagen ein 1:1 ab, während die C II 2:2 gegen den FC Plaidt spielte. Beide Nachwuchsteams aus der Kreisstadt ließen, wenn auch in unterschiedlicher Reihenfolge, jeweils ein Sieg und eine Niederlage folgen, sodass man als Tabellenzweiter in das Halbfinale einzog. Dort verlor die „Zweite“ verdient mit 0:2 gegen den späteren Turniersieger und neuen Kreismeister JSG Remagen, während die „Erste“ trotz einer 1:0-Führung mit 1:2 gegen den FC Plaidt verlor. Eine Palastrevolte bei den C-Junioren blieb im Spiel um Platz drei aus. Die älteren Jung-ABCler siegten mit 2:1 und schafften so noch den Sprung auf das Podest. Zufriedene Gesichter bei den Kreisstadtkickern suchte man nach Beendigung der Veranstaltung allerdings vergeblich.

Von den Ergebnissen und Leistungen in den Spielen  der Vor- und Playoffrunde zeigten sich die Teamverantwortlichen nicht sonderlich angetan.

Foto:

Die C I-Junioren entschieden das interne Duell für sich.

Schreibe einen Kommentar