++U23 WILL DIE AUSWÄRTS-SIEGLOS-SERIE STOPPEN++

Durch neun Punkte in den letzten drei Spielen hat die U23 einiges an Druck aus dem (Abstiegskampf)-Kessel genommen. Die Mannschaft von Mario Brötz und Sam Schüring ist am Freitagabend zu Gast beim Tabellenelften SG 99 Andernach II.

Für beide Rheinlandligareserven ist es eine wichtige Partie. Dabei stehen die Andernacher, welche bereits sechs Punkte Rückstand auf die Doppelstädter aufweisen, noch mehr unter Druck als der Konkurrent von der Ahr. Andernach wartet seit neun Spielen auf einen Dreier.

Den Brötz-Schützlingen gelang es zuletzt sich mit drei Heimsiegen etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Allerdings drückt der Schuh in den Auswärtspartien. Zuletzt gab es Mitte September, beim 2:0-Auswärtssieg gegen die SG Hocheifel, Punkte in der Ferne. Es folgten vier Niederlagen auf des Gegners Platz. Der dünne Kader verlangt, dass wieder Unterstützung aus den Reihen der A-Junioren und der ersten Mannschaft erfolgt. „Wir werden abwartend agieren. Wir könnten mit einem Zähler leben“, so Brötz zu der zu erwartenden schweren Aufgabe in Andernach.

 

Schreibe einen Kommentar