++TOR-FESTIVAL BEIM DRITTEN TESTSPIEL DER C-JUNIOREN++

Mit dem zweiten Sieg kehrten die C-Junioren des ABC vom dritten Testspiel der laufenden Saisonvorbereitung aus Bonn zurück. Bei anhaltender Hitze besiegte die Mannschaft von Kadir Armagan und Niklas Röder am Samstag auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage Wasserland den Bezirksligisten Fortuna Bonn mit 6:4 (3:3).

Der Leistungstest war geprägt von vielen Wendungen und in erster Linie ausgeprägten Offensivfußball. Für das Trainerteam der Jung-ABCler zugleich auch ein „Versuchslabor“ in den Bereichen Taktik und Spielpositionen. Nach einem 3:3-Halbzeitstand, der ABC führte bereits nach 12 Minuten mit 3:0, sollte die Torflut kein Ende nehmen. Nach einer 5:3-Führung konnten die Gastgeber, welche in erster Linie über ihre brandgefährliche linke Seite zum Erfolg kam, abermals verkürzen, doch dem ABC blieb es vorbehalten, den letzten Treffer des Tages zu erzielen und den Endstand von 6:4 (Tore Chadi Atwi 4, Max Küpper, Max Isgaem) herzustellen.

„Ein Spiel mit aufschlussreichen Erkenntnissen“, zog Armagan, der im Großen und Ganzen mit der Leistung seine Elf zufrieden war, als Fazit aus der 70minütigen Hitzeschlacht.

Am kommenden Sonntag ab 12:00 Uhr kommt es mit dem Heimspiel gegen den FC Plaidt zum nächsten Test gegen einen Bezirksligisten.

Foto:

Max Küpper (l.) eröffnete den Torreigen im testspiel bei Fortuna Bonn.