++KÖNIGS-TRANSFER UND WICHTIGER HELFER IM HINTER-GRUND++

In der Beurteilung von Neuzugängen zählt fast ausschließlich die Tor-, Pass- und Zweikampfquote. Das jemand, der selber nie erfolgreich gegen den Ball trat als Königstransfer gilt, kommt nicht sehr häufig vor. Beim Betreuer der ersten Mannschaft, Fabio Hansen, ist es aber durchaus angebracht, ihn als solchen zu bezeichnen. Sein nettes Wesen, seine unermüdliche und gewissenhafte Arbeit und seine Zuverlässigkeit werden im Team der Elf von Coach Jonny Susa und des gesamten Vereins außerordentlich geschätzt.

„Menschen wie Fabio gibt es heutzutage immer weniger. Er ist eine mega treue Seele und der ABC weiß genau was er an ihm hat. Ohne Typen wie Fabio wäre nicht nur der Fußball, sondern die gesamte Gesellschaft weitaus ärmer dran.“, sagt Vorstandsmitglied Gerd Treffer, der den emsigen Betreuer gleichfalls als Glücksfall und großen Gewinn für unseren ABC einstuft

Die Arbeit hinter den Kulissen, für die sich nur sehr wenige begeistern lassen, ist genau sein Ding. Bevor der 24-jährige Hansen sich im Sommer 2017 für den Ahrweiler entschied, war er fünf Jahre lang in ähnlicher Verwendung beim Grafschafter SV tätig. Der Verwaltungsfachangestellte aus Holzweiler startete als Betreuer bei der Rheinlandligamannschaft der A-Junioren. Neben den typischen Tätigkeitsfeldern wie die Trikotagen in der Reinigung abzugeben und abzuholen sowie das benötigte Equipment am Spieltag bereitzustellen und vieles mehr, war er auch als Kameramann bei den Heimspielen der ersten Mannschaft am Start.

Jörn Kreuzberg (Chefcoach der A-Junioren): Fabio ist ein Betreuer mit Herz und Seele. Ein Mann auf den uneingeschränkt Verlass ist und den man einfach nur gern haben muss. Leider mussten wir ihn, den noch niemand jemals in einer Winterjacke sah und dessen Markenzeichen eine Sonnenbrille ist, an die „Erste“ abgeben.

Dass er einen richtig guten Job machte, blieb auch dem Trainer der ersten Mannschaft, Jonny Susa, nicht lange verborgen. So schaffte Hansen bereits schon nach einer Saison den Sprung in die Rheinlandligamannschaft der Senioren. Auch dort war er bereits nach kürzester Zeit voll und ganz bei der Sache und der Star im Hintergrund.

„Fabio gehört mit zur Mannschaft und ist genauso ein Teil des Teams wie jeder andere Spieler. Er investiert unglaublich viel Zeit und ist nicht nur bei jedem Spiel dabei, sondern er unterstützt uns auch beim Training. Wir sind Fabio sehr dankbar für das was er macht. Er gibt uns die Möglichkeit, dass wir uns nur um den Fußballsport kümmern müssen, weil er das Drumherum gemeinsam mit den Trainern sehr gut organisiert.

„Ich würde mich freuen, den Posten auch noch längere Zeit ausüben zu können. Es macht mir mit den Jungs und den Trainern richtig Spaß und ich fühle mich absolut dazugehörig. Ich mache das wirklich sehr gerne“, so der Ehrenamtler.

Der Ahrweiler BC möchte sich an dieser Stelle einmal ganz herzlich bei Fabio Hansen für dessen Engagement und Aufwand bedanken und hofft ihn auch noch viele weitere Jahre in seinen Reihen zu haben.

Schreibe einen Kommentar