KREISLIGA A / 3. SPIELTAG

SV Dernau vs Ahrweiler BC U23 3:3 (0:1)02

++DERBY=DRAMATIK, VORSPRUNG, RÜCKSTAND, ELFER, EIGENTOR++

Derbys, die nicht halten was sie versprechen – kann jeder. Jedoch ein lokaler Fight mit allen Höhen und Tiefen auf beiden Seiten war an diesem Wochenende in der Kreisliga A nur den Teams des Gastgebers SV Dernau und der U23 des Ahrweiler BC vorbehalten.

Dabei sahen die Doppelstädter von Coach Mario Brötz nach gut einer Stunde Spielzeit schon wie der (sichere) Sieger aus. Hubertus Wolf, der ebenso wie Rene Ebersbach aus dem Kader der ersten Mannschaft zum Ahr-Derby in der Ahr-Rotwein ICX-Arena aushelfen durfte, erzielte in der 63. Minute für die bis dahin überzeugende Rheinlandligareserve des ABC die 2:0-Führung, nachdem Ibrahim Sidibe Arama bereits in der ersten Spielminute der Treffer zum 0:1 gelang. Dernau aber bewies Moral und drehte die Partie, u.a. durch zwei Standardsituationen, innerhalb von 20 Minuten komplett und ging mit einer 3:2-Führung durch die Tore von Sergej Reich (67‘) und Tim Rieder (75‘, 83‘) auf die Zielgerade einer denkwürdigen Partie, in der ein Eigentor (88‘) der Gastgeber den Schlusspunkt des Fußball-Wahnsinns setzte. Die Schlüsselszene für das Comeback der Gastgeber war ein gehaltener Strafstoß von ABC-Stürmer Armin Karic, in dessen Anschluss der folgende Angriff von Dernau zum 2:2 führte.

„Es war ein ärgerliches Unentschieden. Wir haben ein gutes Spiel gemacht, gut gearbeitet, waren jedoch in den entscheidenden Momenten zu unkonzentriert. Zu guter Letzt war es sogar noch Glück, dass wir noch einen Punkt holten. Mit dem Einsatz und der Einstellung, wie auch mit dem Comeback nach dem Rückstand bin ich sehr zufrieden“, so Brötz

Mit insgesamt vier Punkten nach den ersten drei Saisonspielen liegt die U23 des ABC im Soll. Die Trauben weiterer Zähler hängen im nächsten Spiel besonders hoch. Aufstiegsaspirant SG Westum tritt am Sonntag (12.30 Uhr) in Bad Neuenahr an.

Foto (Archiv):

Punkteteilung im Derby für Paul Bertram und die U23 des Ahrweiler BC.

Schreibe einen Kommentar