++ MARC PELZER VERSTÄRKT U23-OFFENSIVE ++

Die U23 arbeitet weiter am neuen Kader für kommende Spielzeit in der Kreisliga A und kann mit Marc Pelzer einen Neuzugang vermelden. Der 19-jährige Vollblutstürmer war zuletzt für den FC Pech am Ball, für den er in der letzten Saison, seinem ersten Seniorenjahr, sechzehnmal in der Kreisliga B traf. Das große und kleine Fußball-ABC hat Pelzer beim VfL Meckenheim, SV Rot-Weiß Merl und dem SC Altendorf-Ersdorf gelernt.

„Nach meinen ersten beiden Senioren-Spielzeiten in Pech, habe ich richtig Lust auf die neue Aufgabe bei der U23 des Ahrweiler BC. Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen, gerade der klare Plan des Vereins mit einer U23 anzutreten, hat mich voll überzeugt. Ich freue mich bereits jetzt auf das strukturierte Umfeld, meine neuen Teamkameraden sowie der sportlichen Herausforderung“, so Marc Pelzer.

Denis Schäfer (Sportliche Leitung): „Marc ist ein talentierter Offensivspieler mit beachtlicher Qualität beim Torabschluss. Er hat mit seinen 19 Jahren schon 26 Tore in der Kreisliga B vorzuweisen und belegt, dass er ein echter Knipser ist. Umso mehr freut es uns, dass es uns gelungen ist, den sympathischen Nachwuchsspieler von den Vorzügen unseres Vereins zu überzeugen.“

Der Ahrweiler BC heißt Marc Pelzer ganz herzlich willkommen und wünscht ihm viel Glück und Erfolg an der neuen Wirkungsstätte.

Foto:

Marc Pelzer (Mitte) stürmt in der neuen Saison für die U23. (l.): Co-Trainer Sam Schüring, (r.): Denis Schäfer (Sportliche Leitung).

 

.

Schreibe einen Kommentar