shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

🏟️ RHEINLANDLIGA-MEISTERRUNDE: U19 TEILT SICH DIE PUNKTE MIT TRIER-TARFORST IN DER MEISTERRUNDE ⚽

Was für ein Spiel! Ahrweiler BC U19 lieferte sich ein packendes Duell gegen FSV Trier-Tarforst, das mit einem 2:2 (2:0) endete. In der Tabelle behält die U19 den 10. Platz, während FSV Trier-Tarforst auf dem 4. Platz bleibt. Vor dem Spieltag waren die Platzierungen identisch.

Unter der Leitung von Cheftrainer Timo Uhlendahl zeigte Ahrweiler BC U19 eine starke erste Halbzeit. Trotz des hohen Pressings von Trier gelang es den jungen Spielern, sich spielerisch zu behaupten. Jonas Adams brachte sein Team zweimal in Führung – einmal nach einem Freistoß durch Serhat Acar (15‘) und dann nach einer Flanke von Max Küpper (30‘). Verdient ging es mit 2:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit sah eine taktisch veränderte Trierer Mannschaft, die Ahrweiler vor neue Herausforderungen stellte. Der Wendepunkt des Spiels war die rote Karte gegen ABC-Kapitän Tobias Binder (63‘), was dem Gegner neuen Aufschwung gab. Trotzdem kämpfte Ahrweiler tapfer, auch wenn sie zumeist in der Defensive waren. Die Einwechslungen vor dem Hintergrund die Defensive zu stützen brachten nicht den erhofften Effekt.

Ein Elfmeter für Trier (80‘) brachte den Anschlusstreffer, und obwohl Aron Seck und Max Böhme die Chance hatten, auf 3:1 zu erhöhen, war es den Gästen vorbehalten in der Schlussminute der fünfminütigen Nachspielzeit noch den Ausgleichstreffer zu erzielen – am Ende dann zu einem gerechten Unentschieden.

#AhrweilerBC #Rheinlandliga #U19 #Fußball #Unentschieden 🏆

Symbolfoto:

Vorlagengeber Max Küpper