C-JUNIOREN / RHEINLAND-POKAL / 4. RUNDE

Ahrweiler BC vs TuS Rot-Weiß Koblenz  4:1 (3:0)

++C-JUNIOREN SCHAFFEN POKALÜBERRASCHUNG++

Bezirksliga-Herbstmeister Ahrweiler BC hat am Dienstagabend in der vierten Runde des Rheinlandpokals für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Die Doppelstädter setzten sich gegen das klassenhöhere Rheinlandligateam von TuS RW Koblenz mit 4:1 (3:0) durch und durften sich nach einer ganz starken Leistung über den Einzug in das Achtelfinale freuen.

Auf dem mittleren Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr legten die Jung-ABCler einen Traumstart hin. Bereits nach vier Minuten lag die Mannschaft von Jule Dreesbach, Abdelliah Nassir und Finn Götte mit 2:0 in Front. Paul Becker ließ beim 1:0 (2‘) nach einem Zuspiel von Sebastian Roland seinen Gegenspieler ins Leere laufen und ließ dem Gäste-Keeper mit einem platzierten Torschuss in das untere Toreck keine Abwehrmöglichkeit. Nur zwei Minuten später konnte Jonas Adams nur mit einem Foulspiel am Torschuss gehindert werde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sebastian Roland sicher. Während die ABC-Offensive mit dem überragenden Sebastian Roland und den quirligen und nur sehr schwer zu verteidigenden Jonas Adams und Paul Becker weiterhin für Gefahr vor dem Gästetor sorgte, versuchte es die Rot-Weißen in erster Linie mit Distanzschüssen, die auch zweimal nur sehr knapp ihr Ziel verfehlten. Ein exzellenter Pass von Außenverteidiger Luca Köhler eröffnete Sebastian Roland die Chance zum 3:0 (34‘), welche sich dieser aus 13 Meter Torentfernung halbrechter Position nicht entgehen ließ.

Auch im zweiten Spielabschnitt war es der ABC-Nachwuchs, der öfters den Weg Richtung gegnerische Tor fand als das Gastteam. Dreifachtorschütze Sebastian Roland krönte seine großartige Leistung mit einem Treffer aus 18 Metern zum 4:0 (50‘). Die Gäste konnten lediglich noch auf 4:1 (54‘) verkürzen.

Während die Gastgeber ihre gute Form der kompletten Hinrunde erneut unter Beweis stellten, konnten die Koblenzer in keiner Phase an ihre Leistungen aus den letzten sechs Pflichtspielen, aus denen das Team viermal als Sieger hervorging, anknüpfen. Neben Sebastian Roland verdiente sich auch Alexander Biewer die Bestnote für seinen Auftritt. Der Spieler aus dem Kader der C II-Junioren agierte als Innenverteidiger sehr sicher und kurbelte mit seinen guten Vorstößen auch immer wieder die Offensive an.

Der Kreisstadtnachwuchs beendete somit eine klasse Halbserie, die mit dem Herbstmeistertitel in der Bezirksliga, dem Einzug in das Rheinlandpokal-Achtelfinale und einer bemerkenswerter Entwicklung aller Akteure endete.

Foto:  (Tobias Jenatscheck) https://www.picsahr.de/

Tom Sebastian (l) und die C-Junioren des Ahrweiler BC überwintern im Rheinlandpokal.

Schreibe einen Kommentar