A-JUNIOREN / KREISKLASSE / 9. SPIELTAG

SG Heimersheim vs Ahrweiler BC II  2:0 (1:1)

++SPÄTE GEGENTORE BESIEGELN NIEDERLAGE BEIM SPITZENREITER++

Durch zwei Gegentore in den letzten Spielminuten verloren die A II-Junioren am Freitagabend mit 2:0 (0:0) gegen die SG Heimersheim.

Ein wenig schmeichelhaft war das torlose Remis für den ABC-Nachwuchs zur Halbzeit. Die Gastgeber präsentierten sich in den ersten 45 Minuten als das stärkere Team, konnten aber keine der sich bietenden Torgelegenheiten nutzen.

Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich aufgrund einer Leistungssteigerung des Teams von Joe Yankey eine ausgeglichene Partie, die aber  auf beiden Seiten von zahlreichen Ballverlusten geprägt wurde. Marcel Mardo hatte in der Schlussviertelstunde den Führungstreffer auf dem Fuß, traf aber nur den Pfosten. In der 84. Minute war ein Konter über die  linke Seite, den Alessandro Moog erfolgreich abschloss,  der Ausgangspunkt zum vielumjubelten Führungstreffer der Hausherren. Auch der zweite Treffer der Gastgeber durch Niklas Gack in der dritten Minute der Nachspielzeit war das Ergebnis eines schnell vorgetragenen Konters.

Am Ende ein verdienter Sieg für den Spitzenreiter. Der ABC hielt gerade in der zweiten Halbzeit sehr gut mit und konnte mit dem insgesamt anständigen Auftritt zufrieden sein.

Foto (Archiv/Ahrweiler BC):

Luca Galdino mussten sich mit dem A II-Junioren beim Spitzenreiter geschlagen geben.

Schreibe einen Kommentar