++SO ESSEN FUSSBALLER++

Schon gewusst, dass Haferflocken als Mahlzeit drei Stunden vor dem Spiel und zur Regeneration optimal sind? Dies erfuhren die Spieler der Rheinlandliga-Mannschaft der A-Junioren des Ahrweiler BC bei der Fortbildung „Fit fürs Spiel: So essen Fußballer“ in Zusammenarbeit mit der AOK Ahrweiler.

Die Diätassistentin und Ernährungsberaterin Sabine Zimmermann von der AOK gab konkrete Antworten auf die Fragen „Wann und was esse und trinke ich vor dem Training beziehungsweise Spiel, was danach, und was an den Tagen zwischen den Trainingseinheiten“ sowie die Frage, ob Ernährungsergänzungsmittel wie Magnesium und Traubenzucker sinnvoll sind.

Das theoretisch Gelernte wurde beim anschließenden gemeinsamen Kochen in die Praxis umgesetzt. Mancher Spieler hantierte erstmals mit Pfanne und Kochtopf. Dennoch stellten sie sich geschickt an beim Zubereiten von Hähnchenbrust mit Käsekruste, Nudel-Thunfisch-Salat, Humus, Kräuterquark, Aprikosen-Ufos und Vollkornbrötchen. Höhepunkt war zweifellos das anschließende gemeinsame Verzehren der leckeren Speisen.

Athletiktrainer Rainer Stein bedankte sich bei der Referentin Sabine Zimmermann und der AOK Ahrweiler für diese sehr gute praxisorientierte Fortbildung.

Schreibe einen Kommentar