A-JUNIOREN / RHEINLAND-LIGA / 5. SPIELTAG

FSV Trier-Taforst vs Ahrweiler BC  0:4 (0:1)

++KNOTEN GEPLATZT – A-JUNIOREN SIEGEN IM VIERTEN ANLAUF++

Der ABC-Nachwuchs war von Anfang an motiviert, die ersten drei Punkte der Saison im vierten Spiel einzufahren. Die Elf der Kreuzberg-Brüder hatte gut begonnen und konnte früh Druck auf die Moselaner aufbauen, nutzte allerdings ihre Torchancen zu Beginn nicht. Es waren viele gute Ansätze im Spiel der Doppelstädter zu erkennen.  Lange fehlte ein vollendeter Abschluss, bis Max Blohm die Mannschaft in der 42. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss erlöste. Mit dieser verdienten 1:0-Führung ging der ABC in die Halbzeitpause.

Bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff baute das Team von der Ahr durch ein Tor von Julius Pauly die Führung auf 2:0 aus. Die Verunsicherung nach den drei Auftaktniederlagen war wie weggeblasen und den Jung-ABClern war die wiedererlangte Spielfreude anzusehen. Eine von vielen guten Kombinationen konnten von den Gastgebern nur mit einem Foul an Luis Pörzgen im Strafraum unterbunden werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Carsten Thelen sicher zum 3:0 (73‘).

Das 4:0 (82‘) gelang Maik Schäfer, der gut von Max Blohm freigespielt wurde und so sein zweites Saisontor erzielte. Trier kam gegen Ende der Partie noch zu ein, zwei Chancen, bei denen ABC-Felix Witthaus allerdings überragend die Null festhielt. Nächster Gegner am kommenden Samstag (Kunstrasenplatz Bad Neuenahr 17.00 Uhr) ist die mit sechs Punkten gut in die Saison gestartete SG 99 Andernach, die dem ABC-Nachwuchs wohl einiges mehr abverlangen dürfte, als es am Samstag die Gastgeber vom FSV Trier-Tarforst getan haben.

Foto:

Nicals Häger und die A-Junioren konnten sich über die ersten drei Punkte freuen.

Schreibe einen Kommentar