RHEINLAND-LIGA / 7. SPIELTAG

Sonntag, 15. September, 16:30 Uhr

Ahrweiler BC vs FSV Salmrohr

++MIT GEDULD GEGEN DEN POKALSIEGER – ABC ERWARTET DEN FSV SALMROHR++

Unser Cheftrainer Jonny Susa erwartet eine Salmrohrer Mannschaft, die defensiv gut organisiert auftritt, über ein gutes Umschaltspiel verfügt und bei Standardsituationen jederzeit für Gefahr sorgen kann. Die Mannschaft aus dem Salmtal, die im Sommer auf dem Rasen des Apollinarisstadions mit dem Gewinn des Rheinlandpokals den größten Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte feierte, blieb in den beiden Auswärtsspielen der aktuellen Spielzeit ungeschlagen. Einem 2:0-Sieg beim VfB Wissen folgte eine 1:1-Punkteteilung beim SV Morbach. Der aktuelle Tabellensechste weist nach sechs Spielen elf Punkte auf und gehört zu der Handvoll Mannschaften, welche mit dem Relegationsplatz zwei liebäugeln können.

Sich vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den FSV Salmrohr schon mit dem Pokalspiel am Mittwoch beim TSV Emmelshausen zu beschäftigen, wäre der falsche Weg und könnte zu zwei Pleiten führen. „Wir müssen uns komplett auf Salmrohr konzentrieren und im Spiel in Geduld üben. Notfalls müssen wir auch mal mit einem Punkt zufrieden sein“, sagte Susa zu der Aufgabe im Apollinarisstadion.

Die beim 3:1-Sieg jüngst in Malberg nicht in der Startelf berücksichtigten Alex Gorr (privat), Joachim Akwapay (gesperrt), Marco Liersch (angeschlagen) und Simon Jüngling (Urlaub) werden gegen den ehemaligen Zweitligisten wieder zur Verfügung stehen. Auf sie wird Susa wohl zurückgreifen müssen, um die nach seiner Auffassung bisher härteste Nuss der noch jungen Saison zu knacken.

Schreibe einen Kommentar