SENIOREN / TESTSPIEL

++ABC SPIELT NUR REMIS GEGEN A-LIGISTEN++

Enttäuscht und mit hängenden Köpfen verließen die Rheinlandligakicker des Ahrweiler BC nach dem 2:2 (1:2) am Dienstagabend  gegen den A-Ligisten SV Dernau den Kunstrasen der Ahr-Rotwein ICX-Arena. Überbewerten wollten die Kicker um Kapitän Sebastian Sonntag den überraschenden Spielausgang jedoch nicht, denn unisono attestierte man der Elf von Dernau-Coach Uwe Deckenbrock eine gute Leistung. Tim Rieder traf in der 13. Minute zum 1:0, bevor der Favorit aus der Doppelstadt noch vor der Pause mit einem 20 Meter-Schuss durch Paul Gemein (41‘) und einem direkt verwandelten 18 Meter-Freistoß von Sebastian Sonntag (44‘) in Führung ging.

Wie auch schon vor der Pause hatte der ABC nach dem Pausengang mehr Spielanteile und Torchancen, scheiterte aber mehrmals am sehr gut reagierenden Dernauer Keeper Tobias Wäsch. Auf der Gegenseite war es immer wieder mal Tim Rieder und der junge Enver Binishi, die für Gefahr vor dem Tor des eingewechselten Maurice Ziegler sorgten. Binishi (51‘) sorgte auch für den 2:2-Ausgleich. Insgesamt ein verdienter Punkt für die Deckenbrock-Elf, die nach dem Erstrundensieg im Pokalspiel in Hausen und dem Punktgewinn vom gestrigen Abend mit positiven Ergebnissen und breiter Brust in die Saison starten kann. Gegner ist am ersten Spieltag die SG Hocheifel. Für den ABC gilt: Abhaken und gewissenhaft sowie konzentriert auf das Heimspiel des dritten Spieltages am Sonntag gegen den VfB Wissen vorbereiten.

 

Schreibe einen Kommentar