TESTSPIEL / SENIOREN

SV Wachtberg vs Ahrweiler BC 2:3 (1:1)

++FAZIT: NUR EIN TESTSPIEL++

Der SV Wachtberg 1922 e.V., dem die Anfangsphase gehörte, ging in der zwölften Minute durch ihren Top-Angreifer Dennis Prause verdient mit 1:0 in Führung. Für den ABC, der sich nach einer Viertelstunde zu steigern wusste, glich Hubertus Wolf nach uneigennütziger Vorarbeit von Paul Gemein zum 1:1 (28‘)-Pausentand aus.

Im zweiten Spielabschnitt, ABC-Coach Jonny Susa setzte vermehrt auf die letztjährigen Stammkräfte, erspielten sich die nun überlegenen Doppelstädter unter den kritischen Augen des Oberligaspielers Jan Rieder sehr schnell einen 3:1-Vorsprung heraus. Nach den Treffern von Paul Gemein (54‘) auf Pass von Sebastian Sonntag und Almir Porca (56‘) verpasste es die Mannschaft von der Ahr einen noch höheren Vorsprung herauszuspielen, sodass sich die Partie spätestens nach dem Wachtberger Anschlusstreffer in der 65. Minute wieder zu einem offenen und bis zum Schluss spannenden Leistungsvergleich zwischen den beiden Sechstligisten aus den Fußballverbänden Rheinland und Mittelrhein wurde.

„Zufrieden bin ich nicht, auch wenn einiges schon gepasst hat. Es war halt nur ein Testspiel. Wir sind aber auf dem richtigen Weg.“, so Jonny Susa.

Bereits morgen, beim Auswärtsspiel gegen den Oberligisten Siegburger SV 04 (Anstoß 14.30 Uhr), dürfte das Team des ABC ungleich schwerer gefordert werden.

Foto:

ABC-Kapitän Sebastian Sonntag (l.) siegte mit seinem Team 3:2 beim SV Wachtberg.

 

 

Schreibe einen Kommentar