shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

D-JUNIOREN / RHEINLAND-LIGA-QUALI-FIKATION

++JUNG-ABCler STARTEN MIT NIEDERLAGE IN MÜLHEIM-KÄRLICH++

MÜLHEIM-KÄRLICH – Mit einer 3:1 (1:1)-Niederlage bei der favorisierten SG Mülheim-Kärlich starteten die D-Junioren von Zekirja Bajcinca, Gerrit Kanowski und Benjamin Ibrahimovic am Samstag in die Rheinlandliga-Qualifikation.

Trotz der Niederlage war Chefcoach Bajcinca zufrieden mit seinen Schützlingen: „Auf der Leistung der zweiten Halbzeit können wir aufbauen. Uns fehlen nur Kleinigkeiten, um so einen starken Gegner wie Mülheim zu bezwingen.“ Die entscheidenden Spielszenen spielten sich innerhalb von 100 Sekunden ab. Dem Kreisstadt-Nachwuchs bot sich in der 46. Minute die Riesenchance auf die 2:1-Führung, jedoch ging ein Schuss aus der Nahdistanz über, statt unter die Latte. Im Gegenzug setzte sich der sehr starke Ben Vulicevic gegen drei Gegenspieler durch und erhöhte zielstrebig und sicher auf 2:1, dem die Gastgeber mit einem Konter in der ersten Minute der Nachspielzeit noch das Tor zum 3:1 folgen ließen. Die Doppelstädter versuchten nach dem Rückstand zwar noch alles, jedoch hat das permanente Hinterherlaufen im ersten Spielabschnitt sehr viel Kraft gekostet, die hinten heraus scheinbar fehlte.

Die erste Halbzeit wurde von Mülheim-Kärlich dominiert. Neben dem frühen Führungstor (5‘) nach einem Eckball  und einem Pfostentreffer (26‘) ergaben sich zahlreiche gefährliche Szene vor dem Tor von ABC-Keeper Lion Debus. Den Ausgleichstreffer erzielte Altin Mulaki nach einem Missverständnis zwischen dem Mülheimer Torwart und seinen Vorderleuten.

Gerade wegen der ersten Halbzeit ein verdienter Sieg für die Gastgeber, die mit sechs Punkten schon mit einem Bein in der Rheinlandliga stehen. Für den ABC geht es am kommenden Mittwoch gegen den zweiten Topfavoriten auf die Rheinlandliga-Qualifikation weiter. Um 18.00 ist Ankick gegen keinen geringeren Widersacher als TuS Koblenz.