shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

A-JUNIOREN / RHEINLANDLIGA / 26. SPIELTAG

++A-JUNIOREN FEIERN FURIOSEN SAISONABSCHLUSS++

KREISSTADT – Am letzten Spieltag konnte der Aufsteiger Ahrweiler BC sein Punktekonto nochmals um drei Zähler erhöhen. Bei hochsommerlichen Temperaturen gelang der Mannschaft um die beiden Head-Coachs Jörn und David Kreuzberg ein 5:1 (2:1)-Heimsieg gegen die lediglich mit elf Akteuren angereiste Spvgg EGC Wirges.

Von Beginn an waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft auf dem Feld. Der ABC-Nachwuchs drängte und zwang die Gäste zu vielen Fehlern, bot dem Team aus dem Westerwald aber auch  immer wieder Möglichkeiten zu kontern. Die Überlegenheit der Doppelstädter sollte sich auch schnell im Ergebnis widerspiegeln: Simon Jüngling vollstreckte nach einem Doppelpass mit Max Lütkehaus zum 1:0 (14‘) und Julian Kusniesz verwandelte aus zwölf Metern mit einer Direktabnahme die starke Vorarbeit von Robin Büttel Antras zum 2:0 (32‘). Eine gut bis in die Box durchgespielte Kombination nutze Wirges noch vor der Pause zum Anschlusstreffer (34‘).

Nach dem Seitenwechsel zeigte der ABC weiterhin Spielfreude und legte Tore nach. Bereits in der 49. Minute verwandelte Simon Jüngling einen von Hubertus Wolf durchgesteckten Ball zum 3:1. Eine Spielverlagerung von der Zentrale auf den Flügel nutzte B-Junior Muris Susa zu einer Maßflanke auf Hubertus Wolf, der aus sechs Metern zum 4:1 (68‘) einschoss. Den immer weiter schwindenden Kräften zum Trotz, tauchten auch die Gäste mehrmals in der Gefahrenzone  vor dem ABC-Gehäuse auf. Aber ABC-Keeper Felix Witthaus hielt in den zweiten 45 Minuten, in denen es kaum einmal  Leerlauf gab, seinen Kasten sauber. In der Schlussviertelstunde belagerten die Jung-ABCler die Box der Wirgeser und es boten sich zahlreiche Torgelegenheiten. Jedoch nur Vinzenz Schneider konnte noch einen Treffer zum 5:1 (93‘)-Endstand nachlegen.

So ging für die A-Junioren des Ahrweiler BC die erste Rheinlandligasaison seit Mitte der Neunzigerjahre mit einem tollen sechsten Platz zu Ende, auch wenn Coach Jörn Kreuzberg gerne den einen oder anderen Zähler mehr auf dem Punktekonto gehabt hätte.

Der Ahrweiler BC möchte seinem ältesten Nachwuchs, Spielern gleichsam wie dem Funktionsteam, für eine klasse Saison danken.

Foto:

Niklas Häger (r.), aktuell B-Junior, lief schon mehrmals bei den A-Junioren auf.