shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

E-JUNIOREN / LEISTUNGS-KLASSE / 9. SPIELTAG

++MUQA WECKT ABC AUF: NACH 0:3 NOCH 6:4-SIEG++

REMAGEN – 6:4 nach 0:3 – was sich liest wie eine Meldung aus dem Tennissport, war am Mittwochabend nichts anderes als der Spielverlauf eines tollen E-Junioren-Spiel. Die Jung-ABCler siegten im letzten Saisonspiel auswärts bei dem jüngeren E-Junioren-Jahrgang der JSG Kripp II mit 6:4 (2:3).

Die favorisierten Gastgeber starteten furios und schienen den  verunsicherten ABC-Nachwuchs von Trainer Jan Widemann und Betreuerin Heidi Schulze förmlich zu überrollen. Schnell führten die Kombinierten mit 3:0 und wurden ihrer Favoritenrolle scheinbar gerecht. Der ABC-Nachwuchs lag bereits angezählt am Boden, als Elson Muqa, der quirlige  E-Junior aus dem Kader der D II-Junioren sein Team mit zwei Toren zurück in die Partie führte.

Widemann hatte in der Pause die richtigen Worte gefunden. Erneut Muqa und Cristiano Schulze mit einem fulminanten Freistoß in den Winkel sorgten für die erste Führung der Kreisstädter. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich vermochte das Team nicht vom festen Willen abbringen, die Partie für sich zu entscheiden. Lion Debus traf zum 5:4, bevor Muqa mit seinem vierten Tor den nicht unbedingt eingeplanten Sieg sicherstellte. „Manchmal meint es die Glücksgöttin Fortuna gut mit uns“, sagte Heidi Schulze nach dem Spiel.

Somit beenden die E-Junioren des Ahrweiler BC die Saison auf einem zufriedenstellenden dritten Tabellenplatz in der Leistungsklasse.

Foto von Tobias Jenatschek: