E-JUNIOREN / LEISTUNGS-KLASSE / 6. SPIELTAG

++TORE SATT UND ENDLICH WIEDER EIN SIEG++

KREISSTADT – Mit 7:5 (5:2) haben die E-Junioren um das Trainerteam Jan Widemann und Nikolas Schweigert und Betreuerin Heidi Schulze am Montagabend gegen die JSG Kempenich gewonnen und sich damit für die 3:5-Hinspielniederlage revanchiert. Damit beendeten die Jung-ABCler auch eine kleine Durststrecke von drei Spielen ohne dreifachen Punktgewinn.

Von Beginn an zeigten sich beide Mannschaften auf Offensivfußball gebürstet. Ab der 15. Spielminute, zuvor brachte Henry Schweigert seine Mannschaft mit 1:0 (7‘) in Führung, fielen die Tore wie die reifen Früchte. Nach weiteren ABC-Treffern von Elson Muqa (17‘, 25‘+1), Cristiano Schulze (19‘) und Ardian Gerguri (25‘) ging es mit einer 5:2-Führung in die Pause. Erneut durch Tore von Schulze (31‘) und E-Junior Muqa (38‘) führte der ABC-Nachwuchs mit Beginn der Endphase 7:3. Obwohl die Gäste noch auf 7:5 verkürzen konnten, war der verdiente Sieg des ABC über die gesamten 50 Minuten Gesamtspielzeit hinweg kaum in Gefahr.

In der Tabelle der Leistungsklasse konnten die mit einem Spiel in Rückstand liegenden Kempenicher vom dritten Platz verdrängt werden. Am kommenden Wochenende empfängt die Mannschaft das bisher sieglose Tabellenschlusslicht SC Bad Bodendorf.

Schreibe einen Kommentar