C-JUNIOREN / LEISTUNGSKLASSE / 7. SPIELTAG

++C-JUNIOREN GEWINNEN SPITZENSPIEL BEI DER JSG NICKENICH++

EICH – Am letzten Spieltag der Vorrunde gelang den C-Junioren von Marco Liersch in Eich ein 3:0 (2:0)-Sieg im Spitzenspiel gegen die JSG Nickenich. Dabei präsentierte sich der ABC-Nachwuchs, der bis dahin ebenso wie Nickenich die ersten sechs Ligaspiele gewann,  über die gesamte Spielzeit als spielbestimmendes Team. Die Kombinierten hatten bis zum Schlusspfiff keinen gefahrbringenden Torabschluss zu verzeichnen.

Einen missglückten Klärungsversuch vor dem Tor der Gastgeber nutze Domenik Luzolo Kanda zur frühen 1:0 (4‘)-Führung. Obwohl sich die Partie zumeist in der Hälfte des Heimteams abspielte, waren die Jung-ABCler sehr sparsam beim Generieren von Großchancen. Ein kurz gespielter Eckball, den Giovanni Roguljic aus 14 Metern unhaltbar in den Maschen des gegnerischen Tores versenkte, erbrachte die 2:0 (29‘)-Führung und war zugleich der Halbzeitstand.

Nach zwei Glanztaten des Schlussmannes von Nickenich zu Beginn der zweiten 35 Minuten gegen Luan Gerguri und Dardan Ademi, trat der Torschütze zur 2:0-Führung, Giovanni Roguljic, in der 47. Minute als Vorbereiter in den Vordergrund. Seinen Querpass, zuvor spielte er den Keeper aus,  verwandelte Ademi aus dem Gewühl heraus zum 3:0. Auch wenn die Doppelstädter zum Schluss der zweiten Spielhälfte etwas ihre Linie verloren, waren nur wenige Anzeichen für eine Wende in dieser Partie zu erkennen. Dafür war der ABC zu präsent.

Bereits am kommenden Mittwoch mit einem Auswärtsspiel bei der JSG Vulkaneifel Kottenheim startet die Liersch-Elf, die aktuell drei, bzw. sechs Punkte Vorsprung auf Nickenich und Maifeld aufweist,  in die Rückrunde.

Foto:

Torschütze Giovanni Roguljic (r.) geht mit den C-Junioren als „Herbstmeister“ in die Rückrunde

Schreibe einen Kommentar