++DREI GENERATIONEN – EINE FAMILIE – EIN VEREIN++

Die Familie Yankey ist mittlerweile zu dritt beim Ahrweiler BC vertreten. Neben „Patron“ Joe Yankey und seinem Sohn Jeffrey, ist nun auch der jüngste Spross Liam (2) ein ABCler. Der Name Yankey geht einher mit der positiven Entwicklung des Traditionsvereins in den letzten Jahren.

Der Mittsechziger Joe ist neben seiner Funktion als Co- und Torwarttrainer bei den von seinem Sohn Jeffrey trainierten B-Junioren und auch beim Gesamtverein ein Hans Dampf in allen Gassen. Egal ob es um die Renovierung des Vereinsheims, den Bau des Karnevalswagens oder um einen Teamabend mit seinen mittlerweile schon berühmten und begehrten Chicken-Wings geht – „Papa Joe, wie er auch genannt wird, gibt immer Vollgas ist nicht mehr wegzudenken beim ABC, der sich an dieser Stelle auch ganz herzlich für dessen enormen Einsatz und Loyalität bedanken möchte.

Jeffrey Yankey hat seine ehemaligen C-Junioren zusammen mit Aldin Sukic in die Bezirksliga geführt und ist mit diesen aktuell im Rennen um den Rheinlandligaaufstieg auf dem zweiten Tabellenrang platziert. Der ehemalige Innenverteidiger von TuS Koblenz, den eine Knieverletzung und vorzeitige Sportinvalidität vom eingeschlagenen Weg in Richtung Profi abkommen ließ, ist ein moderner Coach der Marke Laptop-Trainer. Einer der Fußball SPIELEN lässt und seine Schützlinge besser macht.

Und nun ist auch Liam ein Mitglied der ABC-Familie. Zwar wird es noch einige Zeit dauern bevor der zweijährige für positive Schlagzeilen sorgen kann, jedoch hat der Knirps mit solch einem Opa und Dad die allerbesten Voraussetzungen den ABC menschlich wie sportlich zu bereichern.

Schreibe einen Kommentar