E-JUNIOREN / LEISTUNGS-KLASSE / 4. SPIELTAG

E-JUNIOREN TEILEN SICH DIE PUNKTE MIT DER JSG REMAGEN II

KREISSTADT – Die entscheidende Szene der Partie spielte sich in der 34. Minute ab. ABC-Junior Emanuele Tanzi schoss beim Zwischenstand von 2:1 nach einem Konter freistehend am Tor vorbei und im Gegenzug markierten die Gäste den zu diesem Zeitpunkt schon verdienten Ausgleich.

Obwohl die JSG REMAGEN schon in der ersten Spielhälfte den gepflegteren Spielaufbau auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr zeigte, kamen die Jung-ABCler immer wieder mit gefährlichen Vorstößen vor das Gästetor. Zweimal wusste Lion Debus diese zur 2:0-Halbzeitführung zu nutzen.

Im zweiten Durchgang präsentierten sich die in der Regel um ein Jahr jüngeren Gäste erneut als das spielerisch versiertere Team. und kamen mit zwei Treffern (30‘, 34‘) über ihre starke rechte Seite zum verdienten Ausgleich. Auch nach dem erneuten Führungstreffer der Doppelstädter durch Emanuele Tanzi nach einem Konter, gelang Remagen zwei Minuten vor Spielende abermals der Ausgleich. Im Lager des ABC war man trotz der zweimaligen Führung nicht unglücklich über einen Punktgewinn gegen einen sehr spielstarken Gegner.

Mit vier Punkten aus drei Spielen hat die Mannschaft von Trainer Jan Widemann und Betreuerin Heidi Schulze einen ordentlichen Start in der Leistungsklasse hingelegt. Die nächste Partie ist das Nachholspiel am 17.April bei der JSG Kempenich.

 

Schreibe einen Kommentar