shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

B-JUNIOREN / LEISTUNGSKLASSE / 3. SPIELTAG

++EINE NIEDERLAGE DER BESSEREN ART++

KREISSTADT – Von einem „richtig guten Spiel“ und einer „deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche“ wusste Coach Frank Buska am Samstag nach der 2:3 (0:1)-Heimniederlage des dritten Spieltages der Leistungsklasse gegen die SG 99 Andernach II zu berichten.

Leider, wie schon häufiger in den letzten Spielen, machten einzelne leicht vermeidbare Fehler bessere Ergebnisse unmöglich. So auch gegen die Regionalligareserve der Bäckerjungen, die den von der ABC-Defensive in der 16. Spielminute gebotenen Raum auf der linken Seite zu nutzen wussten und so die 0:1-Halbzeitführung erzielen konnten. Dabei funktionierte der Matchplan, mit engen Räumen in der Defensive und schnellem Umschaltspiel in der Offensive zu arbeiten, in den ersten 40 Minuten sehr ordentlich.

Kaum zurück auf dem Feld, die Gaumenknospen waren quasi noch mit den elektrolythaltigen Getränken der Halbzeitpause beschäftigt, schlugen die Gäste ein weiteres Mal zu. Von dem 0:2 (41‘)-Rückstand ließ sich der ABC-Nachwuchs aber nicht sonderlich beeindrucken und fand durch den Anschlusstreffer zum 1:2 (53‘) durch Arber Kuqiki den Weg zurück in die Partie. Die Hoffnung auf einen positiven Ausgang der Partie schien mit dem 1:3 nur 120 Sekunden später erneut auf ein Minimum gesunken zu sein. Jedoch zeigten die Jung-ABCler Moral und kamen noch zu einigen guten Torgelegenheiten. Nicolas Popovic verkürzte in der 78. Minute noch auf 2:3 und wenige Augenblicke später hatte Kukiqi gar noch den Ausgleich auf dem Fuß. Frank Buska zog ein positives Fazit: „Wir haben gezeigt, dass wir auch gegen gute Mannschaften wie Andernach mithalten können. Ich bin mir sicher, dass der erste Dreier nicht mehr lange auf sich warten lässt.“

Nach den ersten drei Spieltagen liegen die B II-Junioren des ABC mit einem Punkt auf dem fünften und vorletzten Platz der Leistungsklasse. Am Freitagabend kommt es in Vettelhoven zum Kellerduell mit dem Tabellenschlusslicht Grafschafter JSG.

Foto (Archiv):

Gelingt Mamadou Balde und den B II-Junioren am Freitag im Kellerduell der erste Sieg?