SENIOREN / KREISLIGA A / 19. SPIELTAG

++1:0 DERBY-HEIMSIEG FÜR DEN ABC II++

KUSNIESZ ERZIELT TOR DES TAGES

KREISSTADT – Die Rheinlandligareserve des Ahrweiler BC konnte am Sonntag das Kreisliga A-Derby gegen den Aufstiegskandidaten SV Oberzissen mit 1:0 (0:0) gewinnen. Erneut, wie bereits schon am letzten Spieltag mit einem Doppelpack,  traf der von den A-Junioren aufgerückte Julian Kusniesz vor knapp 150 Zuschauern.

Die Pessimisten haben in der ersten Halbzeit zwei in der Defensive anfällige Teams gesehen, während die Optimisten sich an der offensiven Spielweise und den zahlreichen Torchancen ergötzen konnten. Die zahlreicheren und auch besseren Torgelegenheiten waren auf Seiten der ersatzgeschwächten Gäste, in deren Reihen u.a. mit Tobias Dahms der wohl beste Spieler der Liga fehlte. Eric Naumann und Patrick Adams trafen in der 16. bzw. 40. Minute nur die Latte.

In der zweiten Halbzeit ließen es beide Mannschaften an zündenden Ideen vermissen und vor dem jeweiligen gegnerischen Gehäuse fehlte oftmals der letzte entscheidende Schritt. In der 72. Minute bekam Julian Kusniesz nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld in der Box zu viel Platz, den er nach einer sehenswerten Ballannahme und einem erfolgreichen Abschluss aus sieben Metern zum einzigen Tor der Partie nutzen konnte. Kurz zuvor verpasste Patrick Adams freistehend vor dem Tor die größte Gästechance im zweiten Spielabschnitt.

Ein leicht glücklicher Sieg für den ABC II, dessen Trainer Bekim Gerguri nicht vollends zufrieden mit der Performance seiner Schützlinge war. Besonders die erste Halbzeit ging dem Übungsleiter gegen den Strich: „Wir machen es den Gegnern zu einfach an gute Torchancen zu kommen.“ Bei nunmehr 13 Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone kann das Team gelassen an die nächsten Aufgaben herangehen. Schon am Freitag erwartet die Doppelstädter eine ganz schwierige Aufgabe beim Tabellenvierten SG 99 Andernach II, der mit zwei Siegen in die Restrückrunde gestartet ist.

Schreibe einen Kommentar