D-JUNIOREN / LEISTUNGS-KLASSE / 1. SPIELTAG

D II gewinnen nach Startproblemen

3:0-Sieg gegen Westum

KREISSTADT – Die D II-Junioren siegen im ersten Spiel der Leistungsklasse mit 3:0 (1:0) gegen die SG Westum. Dabei kamen die favorisierten Jung-ABCler erst in der zweiten Halbzeit besser in Schwung.

Schon früh in der Partie übernahm der ABC die Initiative und arbeitete emsig am Führungstreffer. Das Team von Zekirja Bajcinca und Gerrit Kanowski zeigte dabei allerdings Schwächen im Spielaufbau und ließ es an der nötigen Präzision fehlen. Eine der wenigen Torchancen nutzte Elson Muqa zum 1:0 (24‘), als er nach einem vom Gästetorwart abgewehrten Ball am schnellsten von allen Akteuren reagierte und mit einem Abstauber traf. Den Gästen gelangen nur zaghafte Annäherungen an das von E-Junior Lion Debus gehütete ABC-Gehäuse.

Nach der Pause drehten die Doppelstädter auf und spielten sich mit guten Ballkombinationen immer häufiger in die Gefahrenzone. Altin Mulaki traf nach einer guten Einzelleistung aus zehn Metern zur 2:0 (40‘)-Führung in den Winkel und nach einem eleganten Angriff über die linke Seite legte Muqa den Ball quer zu William Glaesmann, welcher den Ball aus der Nahdistanz zum 3:0 (55‘) ins Tor schoss. Die Gäste waren während der gesamten 60 Minuten nur selten in der Offensive zu sehen.

„Das erste Spiel ist immer schwierig“, so ein nachsichtiger Zekirja Bajcinca, dessen Truppe am Sonntag (24.März / 11.00 Uhr)  bei der SG Andernach antreten muss, trotz des verhaltenen Auftrittes seiner Neun im ersten Spielabschnitt.

Schreibe einen Kommentar