++C-JUNIOREN MIT KANTERSIEG ZUM REST-RUNDEN-AUFTAKT!++

Erfolg aus der Distanz

Die C-Junioren von Marco Liersch sind am Freitagabend mit einem 8:0 (3:0)-Heimsieg gegen die JSG Vordereifel Kottenheim in die Leistungsklasse gestartet und konnten damit an die zahlreichen Kantersiege in der Orientierungsrunde anknüpfen.

„Wenn ich doch nur mal einen Ball so treffen würde“, so der Kommentar vom Mittelfeldspieler der 1. Mannschaft Sebastian Sonntag zum siebten Treffer in der 62. Minute von  Luan Gerguri, der aus weit über 20 Metern genau in den Winkel des gegnerischen Tores traf. Insgesamt gelangen den Jung-ABClern in der sehr einseitigen  Partie fünf Treffer aus der Distanz. Nach einem Doppelpack (5‘, 22‘) von Domenik Luzolo Kanda legten Benjamin Ibrahimovic (33‘, 40‘, 47‘), Luan Gerguri (60‘, 62‘) und Erin Xhemshiti (66‘) zum hochverdienten Auftaktsieg nach.

„Für den Siegeswillen meiner Mannschaft spricht, dass sie in der zweiten Halbzeit noch gierig auf weitere Tore war und auch in der Höhe verdient gesiegt hat“, sagte Liersch nach dem Spiel.

Das nächste Spiel bestreiten die C-Junioren am kommenden Sonntag, 17. März (11.15 Uhr), wenn sie bei der JSG Maifeld spielen. In der Orientierungsrunde gewannen die Doppelstädter das Hin- und Rückspiel (5:1, 3:0) gegen diesen Gegner.

Domenik Luzolo Kanda (l.) eröffnete den Torreigen mit den beiden ersten Treffern beim 8:0-Sieg gegen die JSG Vordereifel kottenheim.

Schreibe einen Kommentar