++C II-JUNIOREN ABSOLVIERTEN ERSTE TESTSPIELE++

„Es macht Spaß, unserer Mannschaft zuzuschauen, auch wenn es wehtut.“

KREISSTADT/KOTTENHEIM – Das Zitat von Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler hätte nach den ersten beiden Testspielen der C II-Junioren auch von deren Trainergespann Simon Schmitten/Katharina Sternitzke stammen können. Bei der 0:1-Heimniederlage am letzten Samstag verpasste die Mannschaft durch das Auslassen zahlreicher Torgelegenheiten den 0:1-Halbzeitrückstand auszugleichen. „In diesem Geschäft gibt es nur eine Wahrheit: Der Ball muss ins Tor“ sagte einst Otto Rehagel zu dieser Problematik

Am letzten Mittwoch folgte eine 1:4 (1:2)-Niederlage gegen die JSG Kottenheim II. Tim Bertram remisierte mit seinem Treffer zwischenzeitlich die 1:0-Führung der Vulkaneifelaner. Nach Spielende bewertete Sternitzke die Partie als „einen guten Test gegen einen fairen Gegner.“ Auch wenn der ehemaligen Zweitligaspielerin die Probleme vor dem eigenen und dem gegnerischen Tor natürlich nicht verborgen blieben. Spielerisch waren die Darbietungen der C II-Junioren mal wieder besser als das Endresultat. So bleibt aktuell nach 120 Testspielminuten eine Erkenntnis, die auch schon Otto Rehagel hatte: „Mal verliert man – und mal gewinnen die anderen.“  Dennoch sollte es keinen Grund geben Trübsal zu blasen. Bis zum Ligaauftakt am 08.März bleibt noch genügend Zeit die aktuellen Mängel abzustellen.

Foto:

Einziger Torschütze der C II-Junioren in 2019: Tim Bertram