++ABC YOUNGSTER GEWINNEN WAHL-HALLENCUP++

E-Junioren haben Hallenturnier in der Remagener Rheinhalle gewonnen

REMAGEN – Der letzte Schuss des Turniers sollte die Entscheidung bringen. Ein von Henry Schweigert verwandelte Siebenmeter brachte den Jung-ABClern einen 2:1-Finalsieg im Siebenmeterschießen gegen die Erstvertretung der JSG Kripp.

Zuvor waren die psychologischen Fähigkeiten von Trainer Jan Widemann und Betreuerin Heidi Schulze gefragt. Nach einem durchwachsenen Auftakt mit zwei Unentschieden gegen den FC Metternich und der JSG Kripp II war es Widemann, der sein Team mit der klaren Ansage  -„Es zählt jetzt nur ein Sieg“- in die letzte Gruppenpartie gegen den BSC Unkelbach schickte. Das Team um Spielführerin Lina Weinitschke beherzigte die Worte des Übungsleiters, zeigte viel Biss und siegte verdient mit 2:1, wodurch der Einzug in Halbfinale gelang.

Ein Tor von Arthur Döhler war der einzige Treffer des Semifinals gegen die JSG Adenau. Das Finale war erreicht. Das letzte Spiel des Tages bot in der regulären Spielzeit keine Treffer, sodass ein Siebenmeterschießen die Entscheidung über Turniersieg und Rang zwei bringen musste. Die warmen und motivierenden Worte von Widemann und Schulze vor dem letzten Akt des Finals zum supernervösen Keeper Lino Debus schienen Gehör gefunden zu haben, denn der ABC-Schlussmann wehrte zwei Siebenmeter ab und avancierte zum Finalhelden.

Der Ahrweiler BC bedankt sich beim Veranstalter SV Kripp, der seinen Gästen ein perfekt organisiertes Turnier bot.

Schreibe einen Kommentar