4. Tolli Park Cup in Mayen

++PLATZ 2 FÜR ABC-NACHWUCHS++

D-Junioren unterliegen durch Strafstoßschießen im Finale

MAYEN – Drei Minuten vor Spielende sahen die D-Junioren des Trainerduos Patrick Groß und Andreas Küpper am Samstagabend wie die sicheren Sieger des Tolli Park Cup-Finals aus. Doch dem Anschlusstreffer zum 1:2 durch einen nie aufsteckenden und zu jeder Zeit an sich glaubenden JFV Siebengebirge folgte eine kleine Schockstarre und der Ausgleichstreffer zum remisierten Endstand.

Das folgende Strafstoßschießen entschieden die Siebengebirgler dann mit 3:1 für sich. Im Halbfinale hatten die Doppelstädter vom Punkt aus mehr Glück und setzten sich nach einem 0:0 gegen die JSG Altenkirchen durch. Zuvor behielten die Jung-ABCler in den Gruppenspielen gegen die JSG Kripp II (4:2), TuS Mayen (2:0) und TuS Nassau (6:0) die Oberhand. Im Stadtderby gegen die von Saskia Oebel-Noack und Stefanie Lotzien betreute Mannschaft des SC 13 Bad Neuenahr, bei denen mit Louisa Remien eine der stärksten Torhüter(in) des Turniers mitwirkte, kam es zu einer torlosen Punkteteilung. Im Viertelfinale erfolgte ein 2:0-Erfolg gegen die SG Rheinbrohl/Linz.

 

Es gibt innerhalb des Fußballverbands Rheinland kaum jemanden, der Patrick Rölle nicht als hervorragenden Spieler kennt. Aber auch als Turnierorganisator hat der ewig junge und zuletzt beim SV Rheinland Mayen aktive Rölle mittlerweile einen Namen. Zusammen mit Christopher Elzer und Roland Mertes vom Hauptsponsor Tolli-Park organisierte der 44jährige die vierte Auflage des an zwei Tagen stattfindenden Tolli Park Cup in Mayen, der in den Winterfahrplänen der Jugendabteilungen zuletzt immer eine größere Rolle spielte und den Vergleich mit anderen Veranstaltung dieser Größenordnung nicht zu scheuen braucht. „Ohne das gesamte Team wäre solch ein Turnierwochenende nicht möglich. Ich möchte mich auch bei Peter Bouhs und den vielen Helfern, besonders  Sylvia, Annika, Tina, und nochmals Annika, den unermüdlichen jungen Frauen im Verkauf, für deren Unterstützung bedanken“, so Rölle.

Auch der Ahrweiler BC möchte sich für die Einladung und ein insgesamt sehr schönes Turnier bei  „Paddy“ Rölle und seinen Mitstreitern und Helfern bedanken.

Schreibe einen Kommentar