A-JUNIOREN IKK-RHEINLAND-POKAL / 4. RUNDE

JSG MENDIG VS. AHRWEILER 3:6 (1:4)

++A-JUNIOREN WERDEN FAVORITENROLLE GERECHT++

GUTER JAHRESABSCHLUSS FÜR ABC-NACHWUCHS

MENDIG – Mit einem 6:3 (4:1)-Sieg beim Bezirksligaaufsteiger JSG Mendig qualifizierten sich die Rheinlandligafußballer der Ahrweiler A-Junioren am Samstagnachmittag für die fünfte Runde im Rheinlandpokal.

Von einem „gelungenen Jahresabschluss“ wusste Coach Jörn Kreuzberg nach der Viertrundenpartie im Rheinlandpokal bei der JSG Mendig zu berichten und meinte damit sowohl die 20 Punkte der Vorrunde in der höchsten Spielklasse des FV Rheinlands, wie auch das Überwintern im Pokalwettbewerb.

Auch wenn Jörn Kreuzberg den Auftritt seines Team gerade nach der 0:2-Führung durch einen Doppelschlag von Steffen Thelen (17‘)und Julian Kusniesz (18‘), beide trafen aus der Distanz, kritisch als zu lässig und zu arrogant registriert hatte, gelang es der Mannschaft nach dem 1:2-Anschlusstreffer (Moritz Waldecker, 39′) mit der gebotenen Seriosität noch auf 1:4 vor dem Pausenpfiff zu erhöhen. Hubertus Wolf bewies mit einem Doppelschlag (42‘, 45‘) einmal mehr seinen ausgeprägten Torinstinkt.

Dem Treffer zum 2:4 (69‘) durch Moritz Waldecker, dem es gelang die ABC-Defensive über die gesamten 90 Minuten ordentlich zu fordern, ließ Tim Linden das 2:5 (84‘) folgen. Die beiden letzten Tore der Partie erzielte dann noch der Gastgeber. Zum 2:6 (87‘) mit einem Eigentor. Das 3:6 (89‘) ging auf das Konto des agilen Filip Vardic. Insgesamt ein verdienter Sieg der Gäste aus der Doppelstadt, die sich als das spielerisch versiertere Team präsentierten.

Der Ahrweiler BC dankt der Mannschaft seiner A-Junioren, dem Funktionsteam mit den Trainer Jörn und David Kreuzberg, dem Co-Trainer Oliver Limbach, Betreuer Fabio Hansen und der Torwarttrainerin Anne-Kathrine Kremer sowie den vielen so häufig bei den Spielen anwesenden Familienmitglieder und Freunde der Spieler für eine bisher tolle Saison. Die besten Genesungswünsche gehen an Innenverteidiger Rani Fhile, der nach einer sehr schweren Knieverletzung am letzten Donnerstag erfolgreich operiert wurde.

ABC:

Felix Hürter, Tom Stein, Mike Schäfer, Vinzenz Schneider, Steffen Thelen,. Fabio Koch, Jannik Fussel, Max Blohm, Hubertus Wolf, Mehdi Dhouib, Julian Kusniesz

Felix Witthaus, Marc Viehfeger, Semih Haslak, Tim Linden, Dario Kriechel, Altin Kuqi

Foto:

David und Jörn Kreuzberg (r.) können mit dem Erreichten seit Saisonbeginn sehr zufrieden sein.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar