D-JUNIOREN-BEZIRKSLIGA / 10. SPIELTAG

JSG SOONWALD/SIMMERN  VS.  AHRWEILER BC  1:2  (1:1)

++HARTE ARBEIT – D-JUNIOREN GELINGT FÜNFTER PFLICHTSPIEL-DREIER IN FOLGE++

SIMMERN –  Die Leichtigkeit der letzten Spiele fehlte. Doch immerhin hat D-Junioren-Bezirksligist Ahrweiler BC den fünften Pflichtspielsieg hintereinander gefeiert.Beim 2:1 (1:1)-Sieg gegen Tabellenschlusslicht JSG Soonwald/Simmern hat ein Konter und eine Standardsituation die Weichen auf Sieg gestellt.

Nur selten konnten die Jung-ABCler am Samstag im Hunsrück ihre optimale Leistung abrufen.  In einer guten Umschaltsituation behielt Mats Theisen den Überblick und legte das Spielgerät quer auf Max Isgaem, der nur noch zum 1:0 (17‘) einschieben musste. In der Nachspielzeit der ersten 30 Minuten gelang den Gastgebern der verdiente Ausgleich.

 

„Es wundert mich, dass Soonwald/Simmern am Tabellenende steht“, so ABC-Coach Patrick Groß zu einem Gegner, der auch in der zweiten Halbzeit besser agierte, als es der aktuelle Tabellenplatz vermuten lässt. Mit fortlaufender Spieldauer wurde es für die Doppelstädter auch immer mehr ein Kampf gegen die Uhr, welchen das Team von Patrick Groß und Andreas Küpper mit dem Siegtreffer zum 2:1 (55‘) kurz vor Ultimo knapp gewinnen konnte. Chadi Atwi stieg am langen Pfosten nach einem Eckball von Max Isgaem hoch und köpfte den Ball zum entscheidenden Siegtreffer ein.

Am morgigen Dienstag muss die Mannschaft in der dritten Runde des IKK-Junioren-Rheinlandpokals ran, bevor am nächsten Samstag auf heimischen Kunstrasen in Bad Neuenahr das ewige Lokalderby gegen die JSG Kripp, zugleich das „Finale“ um den dritten Platz in der Vorrunde, wieder jede Menge Spannung und niveauvollen Juniorenfußball verspricht.

Foto:

Max Isgaem: Torschütze zum 1:0 und Vorlagengeber mit einer Ecke zum 2:1-Siegtreffer.

Schreibe einen Kommentar