KREISLIGA A / 14. SPIELTAG

SV RHEINLAND MAYEN VS. AHRWEILER BC II 0:0 (0:0)

++GLANZLOSE NULLNUMMER DES ABC II IN MAYEN++

MAYEN – Vergebens hoffte die Rheinlandligareserve des Ahrweiler BC am ersten Rückrundenrundenspieltag auf den zweiten Auswärtssieg der Saison. Die nur auf dezentem Niveau ausgetragene Partie beim SV Rheinland Mayen endete am Sonntagnachmittag nach 90 Minuten torlos unentschieden.

Die schon in gewohnt wechselnder Anfangsformation startenden Doppelstädter besaßen während der gesamten 90 Minuten bedeutend mehr Ballbesitz als das gastgebende Team des SV Rheinland. Einer der wenigen durchdachten Spielzüge des gesamten Spiels hätte schon sehr früh die Führung für das Team von Bekim Gerguri und Samir Handanagic bedeuten können. Im Anschluss an Vincent Lüggers Zuspiel scheiterte Armin Karic am insgesamt sehr sicheren Mayener Keeper Dennis Linde. Ansonsten machte den ABC zwar das Spiel, doch je näher man an den gegnerischen Strafraum kam, desto mehr schwand die Kreativität, sodass zahlreiche Distanzschüsse herhalten mussten. Die beiden gefährlichsten die Art kamen von Haris Modronja, dessen 17 Meter-Schuss Linde zur Ecke abwehrte und ein Schlenzer von Christopher Geis, welcher knapp den Torwinkel verpasste. Bei den Gastgebern hatte Manuel Schmitt mit einem Pfostenschuss in der 40. Minute die größte Torgelegenheit.

Der zweite Spieldurchgang glich den ersten 45 Minuten, jedoch trat das spielerische Element noch mehr in den Hintergrund. Die beste ABC-Chance hatte der von der Reservebank gekommene Ibrahim Sidebe Arama, der Dennis Linde mit einem guten platzierten 17-Meter-Schuss eine Glanztat abverlangte. Mayener Torchancen waren bis in die Schlussminuten nicht vorhanden. Aber dann: Aykut Acar, der schon in der letzten Spielzeit für Cosmos Koblenz beim 4:3 Auswärtssieg in der Bezirksliga gegen den ABC netzte, traf aus halbrechter Position nur die Latte und Patrick Rölle hatte den Siegtreffer in der dritten Minute der Nachspielzeit auf der Stirn. Sein Kopfball aus der Nahdistanz wurde mit einer Glanzparade von ABC-Keeper Jan Welling vereitelt. Der ABC bestimmte zwar das Spiel, doch die Hausherren hatten die besseren Torchancen. Eine torlose Punkteteilung, mit der beide Teams zufrieden sein müssen. Leider hat sich Baboucarr Jagne, der Stürmer der dritten Mannschaft wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt, eine Schulterausrenkung zugezogen und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Für das am kommenden Sonntag folgende Derby gegen den SV Dernau bedarf es einer Leistungssteigerung, um dem Team von Uwe Deckenbrock Paroli bieten zu können.

ABC:

Jan Welling, Christopher Geis, Michel Wagneder, Frank Dumin, Vincent Lügger, Pascal Großgarten, Enis Jashanica, Patrick Mauel, Herolind Agushi, Haris Modronja, Armin Karic

Samir Handanagic, Maximilian Münch, Ibrahim Sidebe Arama, Aziz Abdo, Baboucarr Jagne

Foto (Archiv):

Michel Wagneder. Nach der glanzlosen Nullnummer von Mayen, ist vor dem Derby gegen Dernau.

 

Schreibe einen Kommentar