C-JUNIOREN-ORIENTIERUNGS-RUNDE / 10. SPIELTAG

AHRWEILER BC II VS.  SG HEIMERSHEIM  2:1  (1:1)

C II-JUNIOREN GELINGT SIEG GEGEN TABELLENFÜHRER

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Die C II-Junioren des Ahrweiler BC holten beim 2:1 (0:0) gegen Tabellenführer SG Heimersheim die letzten Orientierungsrunden-Punkte in diesem Jahr. Die Tore für die Jung-ABCler besorgten Jule Rohleder und ein Eigentor der Gäste. „Es freut mich für die Mannschaft, dass sie nach dem 0:3 gegen die Mädels vom SC 13 mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause gehen kann“, so ABC-Trainer Simon Schmitten. Trotz der drei Punkte wird das Team der C II die Herbstrunde nur auf dem vorletzten Tabellenplatz beenden.

Der ABC-Nachwuchs des Trainertandems Simon Schmitten und Katharina Sternitzke siegte verdient gegen Tabellenführer SG Heimersheim, bei denen deren Leistungsträger Marc Heimermann am Donnerstagabend verletzungsbedingt nicht mit im Ahrweiler Ahrstadion auflaufen konnte. Zusätzlich musste deren Keeper, welcher sich beim Aufwärmen verletzte, kurzfristig ersetzt werden. Die Mannschaft um Spielführer Frederik Bahles war gerade im ersten Spielabschnitt spielfreudig und hatte bei den Spielanteilen und den Torchancen ein klares Plus gegenüber dem Ligaprimus. Das motivierte ABC-Team wirkte gar so, als hätte es unter der Woche eine hochklassige Trainingseinheit unter der Anleitung eines A-Lizenzinhabers genießen dürfen.

Im zweiten Spielabschnitt war es ein guter Pass in die Tiefe von Yasin Demir auf den offensiv wie defensiv überzeugenden Luca Köhler und dessen uneigennütziger Querpass auf Jule Rohleder, womit dem ABC die 1:0 (45‘)-Führung gelang. Rohleder netzte schließlich sicher ein. Nach einer unübersichtlichen Szene vor dem Tor unterlief einem Gästespieler, bedrängt von Tim Bertram, ein Eigentor zur 2:0 (55‘)-Führung des Schmitten/Sternitzke-Team. Die Bemühungen mit einer Schlussoffensive die Partie noch zu egalisieren oder zu drehen wurden seitens der Heimersheimer Elf nur noch mit einem Anschlusstreffer in der 62. Minute in Folge eines Eckballs durch ein Tor von Marius Borscheid belohnt. Während Heimersheim im neuen Jahr in der Leistungsklasse startet, werden die zum großen Teil dem jüngeren C-Junioren-Jahrgang angehörenden Jung-ABCler in der Kreisklasse an den Start gehen. Dennoch hat das Team, dass sieben seiner zehn Punkte in der Rückrunde erzielte, eine gute Entwicklung hinter sich, welche die Teammitglieder samt des Trainerduos gelassen und hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lassen sollte.

Foto:

Ein letztes Zusammenkommen nach einer Partie in diesem Jahr. Wie meistens gab es gerade bei Katherina Sternitzke wenig Redebedarf. Das Positive überwog trotz dürftiger Endplatzierung.

 

Schreibe einen Kommentar