D-JUNIOREN-BEZIRKS-LIGA / 9. SPIELTAG

TUS ROT-WEISS KOBLENZ  VS.  AHRWEILER BC  0:4  (0:2)

D-JUNIOREN SETZEN ERFOLGSSERIE FORT

CHADI ATWI EBNET MIT DREIERPACK 4:0-AUSWÄRTSSIEG

KOBLENZ – Den vierten Sieg in Folge feierten die D-Junioren am Samstag in der Bezirksliga. Bei TuS RW Koblenz siegte der aktuelle Tabellendritte mit 4:0 (2:0). Überragender Akteur  war Chadi Atwi, der neben seinen drei Treffern auch das Tor von Max Isgaem vorbereitete.

Nach den 6:1- und 9:0- Siegen gegen den FC Andernach und dem FV Rübenach, schien die Partie in Koblenz dem Team des Trainer-Duos Patrick Groß und Andreas Küpper einiges mehr abzufordern als die Spiele zuvor. Die sehr körperbetont spielenden Rot-Weißen hatten gegen eine zunächst wackelnde ABC-Abwehr die ersten Torabschlüsse der Partie, welche Keeper Philip Schmidtgen jedoch sicher parierte. Chadi Atwi war es, der sein Team in der 23. Minute nach Zuspiel von Imer Saliji in Führung brachte und diese mit einem Kopfball zum 2:0 in der 30. Minute zur beruhigenden Halbzeitführung ausbaute.  Die Flanke dazu kam als Ergebnis einer kurz getretenen Ecke von Atwis Sturmkollegen Max Isgaem.

Im zweiten Spielabschnitt besaß der ABC fast durchweg die Spielkontrolle und konnte durch Isgaem (45‘) nach einer Vorlage von Atwi auf 3:0 erhöhen. Den Schlusspunkt zum verdienten 4:0-Sieg des aktuellen Tabellendritten aus der Doppelstadt setzte erneut Atwi, dessen Schuss nach einer klasse Einzelleistung im flachen Eck des gegnerische Tores einschlug. Dafür, dass die kommende Aufgabe am nächsten Samstag beim Aufsteiger und Tabellenschlusslicht JSG Soonwald/Simmern nicht unterschätzt wird, werden Groß und Küpper in den vorherigen Trainings- und Vorbereitungseinheiten ganz sicherlich sorgen.

Foto:

Ließ in der guten Anfangsphase der Gastgeber nichts anbrennen: Philip Schmidtgen.

Schreibe einen Kommentar